Großer Andrang für die Remstal-Wanderung

Lesedauer: 3 Min

Zwei Wochen nach Beginn der Anmeldung für das Großevent am 10. Mai haben sich schon rund 150 Teilnehmer für die 24- und Zwölf-Stunden-Wanderung durchs Remstal aus Anlass der Remstal-Gartenschau 2019 angemeldet. Die Mehrheit möchte sich bisher an die 65 Kilometer lange Strecke von Waldhausen (Lorch) bis nach Remseck am Neckar wagen.

Wer sich das nicht zutraut kann die 24-Stunden-Wanderung als Dreier-Staffel antreten oder sich für die 35 Kilometer lange Strecke von Kleindeinbach (Schwäbisch Gmünd) bis nach Essingen anmelden. Beide Touren führen über den neuen Remstal-Weg. Wanderführer des Schwäbischen Albvereins werden die Teilnehmer begleiten. Geplant ist, dass jeweils drei Wanderführer eine Gruppe von maximal 50 Personen betreuen.

Viele Vereine und Ehrenamtliche bereiten Frühstück, Mittag- oder Abendessen vor oder bieten Kaffee und Kuchen an. Auch musikalisch wird einiges geboten. Musikkapellen und Chöre sorgen für den richtigen Rhythmus.

Die 24-Stunden-Wanderung von Waldhausen (Lorch) nach Remseck am Neckar beginnt in der Nacht vom 9. auf den 10. Mai um 0 Uhr. Startpunkt ist der Remsmittelpunkt an der Remstalhalle in Waldhausen. Die Zwölf-Stunden-Wanderung führt von Kleindeinbach (Schwäbisch Gmünd) durchs Remstal bis nach Essingen. Los geht’s am 10. Mai um 10 Uhr. Startpunkt ist die Hangendeinbacher Straße in Kleindeinbach.

Die Startgebühr für die komplette 24-Stunden-Wanderung beträgt 25 Euro pro Person. Die Teilnahme für ein Dreier-Staffel-Team kostet 60 Euro. Die Startgebühr für die Zwölf-Stunden-Wanderung beträgt 20 Euro. Je Teilnehmer geht ein Euro an das Blühflächen-Projekt zur Remstal-Gartenschau 2019. In der Startgebühr enthalten sind eine Schildmütze, ein Tuch und eine Stirnlampe für die Nachtwanderer. Essen und Trinken sind ebenfalls inklusive. Außerdem wird zum Start und vom Ziel ein kostenloser Shuttle-Service angeboten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen