Stark und begeistert: Die Schrezheimer Keglerinnen.
Stark und begeistert: Die Schrezheimer Keglerinnen. (Foto: KCS)
Aalener Nachrichten

KC Schrezheim 3483 - 6:2 - 3323 BBSV Wien

Sissi Schneider 581 - 4:0 - 535 Lisa Vsetecka

Laura Runggatscher 620 - 4:0 - 556 Dana Martinkevic

Sabina Sokac 556 - 1:3 - 573 Dominique Pumpler

Saskia Barth 565 - 2:2 - 567 Hana Wiedermanova

Kathrin Lutz 587 - 3:1 - 560 Nicole Plamenig

Bianca Sauter & Kristina Sanwald 575 - 3:1 - 532 Nathalie Neubauer.

Die Schrezheimer Bundesliga-Keglerinnen haben sich in der Champions League zu Hause gut geschlagen. Mit einem 6:2-Sieg gegen dem BBSV Wien haben sie sich zudem eine gute Ausgangslage fürs Rückspiel geschaffen.

Laura Runggatscher setzt gleich zu Beginn mit neuer persönlicher Bestleistung von 620 Kegel ein Ausrufezeichen. Sie sichert sich alle vier Satzpunkte und holte 70 Kegel Vorsprung heraus. Auch Sissi Schneider zeigte zum Start eine starke Leistung und holte ebenfalls alle vier Sätze.

Das war ein Auftakt nach Maß. Doch für Sabina Sokac und Saskia Barth ging es nicht ganz so eindeutig weiter. Ihre Gegnerinnen gaben das Spiel nicht auf und kämpften sich zurück. Sokac musste sich mit nur einem Satz geschlagen geben. Bei Barth war es ein heißer Kampf. Am Ende fehlten nur zwei Kegel zum Punktgewinn.

Es lag an Kathrin Lutz und Bianca Sauter die Ausgangslage für das Rückspiel und natürlich auch den Sieg klar zu machen. Lutz zeigte gleich im ersten Durchgang mit drei Neuner in Serie ihren Kampfgeist.

Diesen konnte sie beibehalten und gewann ihr Spiel mit drei Sätzen. Sauter machte von Anfang an den Sack zu und holte sich die ersten drei Sätze. Kurz vor Schluss musste sie verletzungsbedingt noch ausgewechselt werden und für sie kam Kristina Sanwald. Auch wenn es für den letzten Satz nicht mehr gereicht hat, so war der Punktgewinn sicher. Der 6:2-Sieg mit nur sieben abgegebenen Sätzen begeistert nicht nur das Publikum, bei dem auch Ellwangens Oberbürgermeister Michael Dambacher zu den Gästen zählte, auch Trainer Wolfgang Lutz war begeistert von seinen Schrezheimer Keglerinnen: „In dem voll besetzten Kegeltreff mit einer sehr starken Fankulisse zeigten meine Mädels ein tolles Spiel, tollen Kampfgeist. Einfach gesagt ein klasse Fight!“

KC Schrezheim 3483 - 6:2 - 3323 BBSV Wien

Sissi Schneider 581 - 4:0 - 535 Lisa Vsetecka

Laura Runggatscher 620 - 4:0 - 556 Dana Martinkevic

Sabina Sokac 556 - 1:3 - 573 Dominique Pumpler

Saskia Barth 565 - 2:2 - 567 Hana Wiedermanova

Kathrin Lutz 587 - 3:1 - 560 Nicole Plamenig

Bianca Sauter & Kristina Sanwald 575 - 3:1 - 532 Nathalie Neubauer.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen