Größtes Bauwerk der Mögglinger Umgehung

Lesedauer: 2 Min
Größtes Bauwerk der Mögglinger Umgehung
Größtes Bauwerk der Mögglinger Umgehung (Foto: Heino Schütte)

Die Straße zwischen Mögglingen und Lautern ist derzeit gesperrt, auch für Radfahrer und Fußgänger. Grund ist die entscheidende Bauphase bei Erstellung der Lautertalbrücke im Zuge der zukünftigen Ortsumgehung der Bundesstraße 29. Lediglich über die Osterfeiertage wurde die Sperrung aufgehoben. Das nahmen viele Spaziergänger und Ausflügler zum Anlass, um das größte und teuerste Einzelprojekt dieser 67 Millionen Euro teuren Straßenbaumaßnahme zu bewundern. Die 270 Meter lange und 30 Meter breite Brücke kostet alleine elf Millionen Euro. Sie lagert auf sechs Doppelpfeilern. Aktuell werden die Straße Lautern-Heubach sowie der Bach mit einem Brückenteil überspannt. Bereits im Frühjahr nächsten Jahres und damit rechtzeitig zur Remstal-Gartenschau 2019 soll die insgesamt sieben Kilometer lange Ortsumgehung dem Verkehr übergeben werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen