Lara Drexel und Alexander Röhberg vom Kegelclub Schrezheim freuen sich über ihren Erfolg.
Lara Drexel und Alexander Röhberg vom Kegelclub Schrezheim freuen sich über ihren Erfolg. (Foto: privat)
Aalener Nachrichten

Lara Drexel und Alexander Röhberg vom Kegelclub Schrezheim haben sich beim Ländervergleich Gold im „Tandem Mixed“ erkämpft. Auch in dem Leistungswettbewerb haben sie ihr Können bewiesen und Silber (Röhberg) und den sechsten Platz (Drexel) geholt.

In Sachsen-Anhalt, Sangerhausen, durften die U-14-Jugendlichen aller Länder ihr Können unter Vergleich stellen. Es zählte nicht nur das Kegeln, auch die Kondition und Koordination wurden getestet. Im Mannschaftswettbewerb traten die besten Spieler Württembergs gegen die besten Spieler der anderen Länder an. Die erste Disziplin war der Lauf. Die Mädchen mussten 1200 Meter absolvieren, die Jungen 1600 Meter. Drexel lag hier weit vorne und Röhberg im oberen Drittel. Eine super Ausgangslage fürs Kegeln. 120 Wurf auf den schweren Bahnen in Sangerhausen. Doch die Schrezheimer behielten mit ihrem württembergischen Team die Nerven und zeigten tolle Ergebnisse. Drexler lag im oberen Drittel mit ihren 466 Kegel und Röhberg war mit 522 Zweiter. Nach dem Kegeln stand dann noch das Seilspringen an. Jeder durfte dreimal je 45 Sekunden ran. Alle Sprünge wurden dann addiert. Die Württemberger erkämpften sich in einem tollen Zielspurt die Silbermedaille im Mannschaftswettbewerb. Beim Einzelwettbewerb hatten die beiden Schrezheimer auch die Nase vorn. Röhberg sicherte sich Platz zwei und Lara den sechsten Rang.

Als Team durchgesetzt

Beim Tandem-Mixed Wettbewerb traten Röhberg und Drexel als Team an. Einen Gegner nach dem nächsten schalteten sie aus und kämpften sich immer weiter vor. Im letzten Spiel trafen sie dann auf ihre Württemberger Teamkollegen. Es war ein spannender Wettbewerb, welcher 1:1 ausging. Also hieß es „Sudden Victory“ – jedes Tandem hat zwei Würfe. Hier zeigten die beiden Nervenstärke und gewannen den Tandem Mixed Wettbewerb.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen