Gerechtes Remis in Neresheim

Lesedauer: 3 Min
 Ein Punkt für Neresheim.
Ein Punkt für Neresheim. (Foto: Peter Schlipf)
Aalener Nachrichten

SV Neresheim: Aubele - Knaus, Lukina, Wanner, Hajtic, A. Werner, Çay (82. Yoldas), Bühler, Husic, Marianek.

Tore: 1:0 D. Werner (14.), 1:1 Hartmann (38.).

Bei eisigen Temperaturen begann das Spiel zunächst eher träge. Am Ende stand für den Fußball-Landesligisten SV Neresheim ein 1:1 (1:1) gegen den TSV Bad Boll – ein gerechtes Remis. Auf ein frühes Tor deutete wenig hin doch nach einem langen Ball von Hajtic setzte Marianek auf der linken Seite gut nach, eroberte den Ball zurück und bediente in der Mitte Dennis Werner. Dieser nahm den Ball direkt und jagte in unhaltbar ins linke Eck (14.).

Von Bad Boll war offensiv nahezu nichts zu sehen in der ersten Halbzeit. Der Ausgleich kurz vor der Pause fiel infolge eines Freistoßes für die Gäste. Aust traf zunächst den Pfosten doch Hartmann stand richtig und konnte den Ball aus einem Meter ins leere Tor schieben (38.). In der zweiten Halbzeit wurden die Gäste dann gefährlicher. Bad Boll attackierte nun auch öfters schon in der gegnerischen Hälfte und setzte die Heimmannschaft mehr unter Druck. Die größte Chance des Spiels gab es für die Gäste dann in ihrer besten Phase in der 60. Minute. Zunächst konnte Aubele aber gegen den freistehenden Hartmann parieren und den Nachschuss von Jux blockte Husic auf der Linie und verhinderte die Gästeführung. In der Folge konnten sich die Neresheimer wieder vom Druck der Gäste lösen und nahmen das Spielgeschehen selbst wieder in die Hand. Doch trotz einer druckvollen Schlussphase kam der SVN zu keiner klaren Torchance mehr.

SV Neresheim: Aubele - Knaus, Lukina, Wanner, Hajtic, A. Werner, Çay (82. Yoldas), Bühler, Husic, Marianek.

Tore: 1:0 D. Werner (14.), 1:1 Hartmann (38.).

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen