Genossenschaftstag in Aalen

Lesedauer: 3 Min
Aalener Nachrichten

Genossenschaften feiern sich und das Raiffeisen-Jahr 2018: Im Zeichen von Genossenschaftspionier Friedrich Wilhelm Raiffeisen und dessen Idee steht der Genossenschaftstag, den der Baden-Württembergische Genossenschaftsverband (BWGV) gemeinsam mit der VR-Bank Ostalb am Samstag, 7. Juli, in Aalen veranstaltet.

Bei dem Familientreffen auf dem Spritzenhausplatz präsentieren regionale Genossenschaften von 10 bis 15 Uhr sich und ihre Geschäftsmodelle. Gefeiert wird ein neuer Mitgliederrekord und der 200. Geburtstag Raiffeisens. Sein Satz „Was den Einzelnen nicht möglich ist, das vermögen viele“ steckt hinter dem Wirtschaftsmodell, bei dem alle Mitglieder gleichermaßen teilhaben. Es zählt das Wohl aller, nicht der Profit weniger. Genossenschaften sind auch auf der Ostalb beliebt. Das belegen die 18 Genossenschaften und zwei Schülergenossenschaften sowie deren mittlerweile mehr als 113 000 Mitglieder.

Vielfalt der Genossenschaften in der Region zeigen

Allein in den vergangenen zehn Jahren sind in der Region sieben Genossenschaften neu gegründet worden – fünf Bürger-Energiegenossenschaften, aber auch ein Dorfladen und eine genossenschaftliche Gaststätte. „Wir freuen uns sehr, dass wir dieses Jahr den Genossenschaftstag in Aalen ausrichten und dabei die Vielfalt der Genossenschaften in der Region zeigen können“, sagt Hans-Peter Weber, Vorstandsvorsitzender der VR-Bank Ostalb.

Neben der VR-Bank Ostalb, der Bezirksvereinigung der Volksbanken und Raiffeisenbanken im Ostalbkreis und der Genossenschaftlichen Finanzgruppe präsentieren sich am Samstag in Aalen auch die Ostalb-Bürger-Energie, die Energiegenossenschaft Virngrund, Elektromobilität für Alle, das genossenschaftliche Kino am Kocher, der genossenschaftliche Dorfladen Welland-Mitte, der Gewinnsparverein der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Baden-Württemberg sowie der BWGV.

Eine Prise Humor und Nachwuchskräfte

Auftritte des städtischen Orchesters Aalen stehen ebenso auf dem Programm des Genossenschaftstags wie eine Show der MTV-Sportakrobatik Choice Acrobatic Bewitched. Eine Prise Humor liefern Ernst Mantel sowie die Band Diebold und Kollega. Nachwuchskräfte der VR-Bank Ostalb stellen das Nachhaltigkeitsprogramm des Kreditinstituts vor.

Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch überreicht der VR-Bank Ostalb gemeinsam mit BWGV-Präsident Roman Glaser die Beitrittsurkunde zum Nachhaltigkeitsmanagement-System WIN-Charta des Landes Baden-Württemberg. Der Genossenschaftstag wird um 10 Uhr von Oberbürgermeister Thilo Rentschler, BWGV-Präsident Glaser sowie den Vorstandsvorsitzenden der VR-Bank Ostalb, Hans-Peter Weber und Kurt Abele, eröffnet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen