500 Internal Server Error

Internal Server Error

The server encountered an internal error or misconfiguration and was unable to complete your request.

Please contact the server administrator at webmaster@newsfactory.de to inform them of the time this error occurred, and the actions you performed just before this error.

More information about this error may be available in the server error log.

Gelungene Premiere

Lesedauer: 4 Min

Die fünf Mannschaften, die sich für die 1. Bundesliga der Stockschützen qualifizierten (v. l.): Manfred Grunwald (Sportfachwart
Die fünf Mannschaften, die sich für die 1. Bundesliga der Stockschützen qualifizierten (v. l.): Manfred Grunwald (Sportfachwart Wört) Klaus Faber (Abteilungsleiter), Ebhausen, Aalen, Böblingen, Mönchweiler und die Sieger vom ESC Langenargen. (Foto: HBL)

Das bestens vorbereitete und abgeschlossene Einweihungsturnier mit elf Mannschaften am 28. April war für die engagierten Wörter Stockschützen die ideale Generalprobe für den ersten diesjährigen Wettkampf der Stockschützen der 2. Bundesliga Herren Sommer der DESV-Region Südwest, der am vergangenen Samstag auf der neuen Fünf-Bahnen-Anlage im Wörter Sportzentrum veranstaltet wurde.

Das Ziel der zehn beteiligten Mannschaften war, nach insgesamt elf Durchgängen unter die fünf Erstplatzierten zu kommen, denn diese starten dann am 2. Juni, zusammen mit weiteren acht gesetzten und bereits qualifizierten Mannschaften aus dem Vorjahr, in Langenargen am Bodensee in der ersten Bundesliga der Region Südwest der Stockschützen. Die dortigen Sieger qualifizieren sich mit den Siegern der weiteren vier Regionen für die Deutsche Meisterschaft.

Überraschunggibt es gleich zum Start

Die Wörter Stockschützen starteten mit den beiden Mannschaften Wört I (Grunwald) und Wört II (Schwarz), trafen gleich im ersten Durchgang aufeinander und Wört II lieferte gleich die erste Überraschung und gewann mit 20:10-Punkten, während die Aalener Eissport-Freunde gegen Mönchsweiler mit 15:15 ein Unentschieden erzielten. Der TV Ebhausen aus dem Schwarzwald bei Nagold, Sieger beim Einweihungsturnier und ambitionierter Aufsteiger, verlor die ersten vier Durchgänge und zeigte dann Wört II im fünften Durchgang mit seinem 40:0-Sieg, wer Herr im Hause ist. Sie starteten eine erfolgreiche Aufholjagd mit fünf Siegen und wurde am Ende Fünfter mit 10:8 Punkten. Noch einen Platz besser waren am Ende die Aalener Eissport-Freunde mit 11:7 Punkten hinter der punktgleichen ESG Mönchweiler (bei Villingen).

Überlegener Sieger in Wört wurde der ESC Langenargen I mit 16:2 Punkten und startet damit am 2. Juni auf eigener Anlage mit insgesamt drei Mannschaften. Zweiter wurde der SV Böblingen mit 12:6 Punkten. Wört I gewann gegen Langenargen II, gegen den TV Ebhausen und Wört II gegen die hauseigene Konkurrenz, gegen den ESC Glashütte, gegen Langenargen II und wurde am Ende Neunter punktgleich 6:12 hinter Wört I. Die Aalener Eissport-Freunde gewannen gegen den SC Bietigheim, gegen Langenargen I, gegen Wört I, Wört II und Langenargen II.

Die Gesamtleitung in Wört hatte der Regionenobmann Südwest, Richard Butterweg, und sowohl er als auch Alois Pöhler, Landesobmann und Aktiver bei den Aalener Eissport-Freunden sowie Schiedsrichter Uli Weidner lobten die Wörter Anlage und dankten den Wörter Stockschützen für die perfekte Organisation dieses Bundesliga-Wettbewerbs.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen