Gegen Aalener wird wegen Schwarzarbeit und Steuerhinterziehung ermittelt

Lesedauer: 1 Min
 Gegen Aalener wird wegen Schwarzarbeit und Steuerhinterziehung ermittelt.
Gegen Aalener wird wegen Schwarzarbeit und Steuerhinterziehung ermittelt. (Foto: DANIEL MAURER)
Aalener Nachrichten

Die Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamtes Ulm hat im Raum Aalen und Heidenheim mehrere Betriebe und Wohnungen durchsucht. Im Auftrag der Staatsanwaltschaft Ellwangen wird jetzt gegen einen in Aalen ansässigen Personenkreis wegen des Vorenthaltens und Veruntreuens von Sozialversicherungsbeiträgen (Schwarzarbeit) und Steuerhinterziehung ermittelt.

Die 60 Einsatzkräfte des Hauptzollamts Ulm wurden durch Ermittler der Steuerfahndung Schwäbisch Gmünd und der Kriminalpolizeidirektion Waiblingen unterstützt. Bei der Durchsuchung wurden Beweismitteln gefunden, die jetzt ausgewertet werden und über den Umfang des Sozialversicherungs- und Steuerschadens Aufschluss geben werden.

Bei der Durchsuchungsaktion bei einem Gewerbebetrieb im Rotlichtmilieu war aufgrund besonderer Umstände auch eine Spezialeinheit des Zollkriminalamtes im Einsatz, teilt das Hauptszollamt Ulm mit.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen