Fußgänger schlägt Autofahrer mit Faust ins Gesicht

Lesedauer: 2 Min
 Ein Mann quert die Straße, ohne die Ampel zu nutzen. Ein Autofahrer ärgert sich darüber. Woraufhin der Fußgänger ihm ins Gesich
Ein Mann quert die Straße, ohne die Ampel zu nutzen. Ein Autofahrer ärgert sich darüber. Woraufhin der Fußgänger ihm ins Gesicht boxt. (Foto: dpa)
Aalener Nachrichten

Ein Mann hat einem Autofahrer in Aalen unvermittelt ins Gesicht geschlagen, als der an der Ampel anhalten musste.

Der 49-jährige Autofahrer war am Donnerstag gegen 15.30 Uhr unterwegs. Als er einen Fußgänger sah, der die Stuttgarter Straße auf Höhe Rathaus überquerte, ohne die Ampel zu nutzen, wies der Autofahrer den Mann darauf hin, dass er die Ampel nutzen solle. Es kam zu einer verbalen Auseinandersetzung.

Als der Autofahrer an der Ampel zur Friedrichstraße anhalten musste, kam der Fußgänger zu seinem Auto, schlug ihm mit der Faust ins Gesicht und entfernte sich zu Fuß in Richtung Arbeitsamt.

Der Fußgänger hatte eine kräftige Statur, war etwa 60 Jahre alt, rund 170 Zentimeter groß, trug einen Stoppelbart sowie einen kräftigen Schnauzer, hatte dunkle graumelierte Haare und buschige Augenbrauen. Er war bekleidet mit einem hellblauen kurzen Hemd mit weißen Längsstreifen und einer hellen Hose mit schwarzem Gürtel sowie braunen Lederhalbschuhen.

Hinweise hierzu nimmt die Polizei in Aalen unter Telefon 07361/5240 entgegen.

Meist gelesen in der Umgebung
Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen