Fußball-Verbandsstaffel: U 19 bleibt nach Remis Zweiter

Lesedauer: 2 Min

TSG: Hägele – Ulrich, Gröner, Lo Giudice (86. Eßwein), Schwarzer, Nietzer, Rieger, Beyer, Schmidt (46. Sedlastschek), Stas. Tore: 0:1 Nahrath (45./ET), 1:1 Riedlinger (49.).

Mit einer gerechten Punkteteilung sind die U-19-Fußballer der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach am vergangenen Samstag von der SG Sonnenhof Großaspach an den Sauerbach zurück gekehrt. Dank dieses 1:1 bleibt die Elf von Jürgen Roder und Jörg Eßwein auf dem zweiten Platz.

Im Lager der TSG wusste man um die Heimstärke des Gastgebers. Die TSG setzte daher auf Stabilität in der Defensive und wollte den Gegner durch schnelles Umschaltspiel überraschen. Das war die Vorgabe. Dies setzten die TSG-Jungs im ersten Spielabschnitt gut um. Die SG versuchte es mit langen Diagonalbällen auf die schnellen Außen. Dies war für die Jungs vom Sauerbach gut zu verteidigen. Der TSG fehlte aber die letzte Entschlossenheit vor dem gegnerischen Tor. Die Führung dann fast mit dem Halbzeitpfiff. Einen Freistoß in der 45. Minute von Dennis Ulrich fälschte ein Spieler von Sonnenhof ins eigene Tor ab. Nach der Halbzeit ein anderes Bild. Die Gastgeber nahmen das Spiel in die Hand.

Auf Seiten der TSG hatte man keinen Zugriff mehr auf das Spiel. Nach einem Fehler im Spielaufbau der TSG erzielte Yannik Riedlinger den Ausgleich. Die Gastgeber drängten nun an auf den Führungstreffer. Die Jungs vom Sauerbach konnten aber geschickt verteidigen. Als der Schiedsrichter das Spiel abpfiff waren beide Teams mit dem 1:1 zufrieden.

TSG: Hägele – Ulrich, Gröner, Lo Giudice (86. Eßwein), Schwarzer, Nietzer, Rieger, Beyer, Schmidt (46. Sedlastschek), Stas. Tore: 0:1 Nahrath (45./ET), 1:1 Riedlinger (49.).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen