Frauenfußball: Ein ganz besonderer Teamgeist

Lesedauer: 3 Min
 Die D-Juniorinnen-Mannschaft des FCE.
Die D-Juniorinnen-Mannschaft des FCE. (Foto: FCE)
Aalener Nachrichten

Den Mädchenfußball hoch und stabil halten, das haben sich die Verantwortlichen der Frauenabteilung des FC Ellwangen zum Ziel gesetzt. Hier haben die Mädchen die Möglichkeit von klein auf in allen Altersstufen Fußball zu spielen. Ein Beispiel, die D-Juniorinnen des FC. Das sind Mädchen zwischen 10 bis 13 Jahren die entweder bereits bei den Bambinis des FC oder meist auch in den Heimatvereinen aus der Umgebung mit den Jungs das Fußballspielen begonnen haben.

Neue Freundinnen finden

Sie haben sich den FC-Mädchen angeschlossen und finden hier neben der schönsten Nebensache der Welt, dem Fußballspielen, viele neue Freundinnen aus der ganzen Region. Es treffen sich die fußballbegeisterten Mädels aus dem Virngrund, meist zweimal die Woche auf dem Sportgelände in Eggenrot zum Training. Neben der Möglichkeit neue Kontakte zu knüpfen, messen sie sich im Wettkampf auf ganz unterschiedlicher Weise. So nehmen sie an der Feldrunde im Spiel gegen die E-Jungs aus der Region teil und spielen aktuell dort sogar an der Tabellenspitze mit.

In der Halle messen sie sich regelmäßig im VR- und Sparkassen Cup gegen andere Mädchen Mannschaften, wo man in jüngster Vergangenheit schon beachtliche Erfolge (BW-Meister) auf Seiten des FC verzeichnen konnte.

Spiele auch gegen Jungs

Neben den offiziellen Spielrunden nimmt das D-Juniorinnen Team auch an Einladungsturnieren der Region gegen Jungs teil, sowie an überregionalen Mädchenturnieren. Sich im Wettkampf zu messen, das hat immer seinen besonderen Reiz. Vor allem, wenn es gegen die Jungs geht. Hier können die Mädchen zeigen, dass der Frauenfußball für die Jungs oftmals eine richtige Herausforderung darstellt. Oftmals müssen sie dann, geschlagen von der Frauenpower vom Feld trotten.

Dabei entwickelt sich neben dem Selbstvertrauen der Spielerinnen auch ein ganz besonderer Teamgeist zwischen Mädchen, Trainern und Eltern, der sich lohnt, das Projekt Mädchenfußball voranzutreiben und dem anzuschließen.

Nachwuchs gesucht

Welches sportbegeisterte Mädchen es gerne probieren möchte, kann am Mittwoch, den 15. Mai um 17.30 Uhr zum Schnuppertraining aufs Sportgelände nach Eggenrot kommen. Der FC freut sich über eine rege Teilnahme.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen