Feuerwehrmann stirbt nach Einsatz

Lesedauer: 2 Min
 Feuerwehrmann stirbt nach Einsatz.
Feuerwehrmann stirbt nach Einsatz. (Foto: Hauke-Christian Dittrich)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Ein 53-jähriger Feuerwehrmann ist am Sonntag nach einem Einsatz verstorben. Zuvor half er bei einem Unfall, der sich auf der A6 ereignet hat.

Um 10.35 Uhr fuhr ein 55-Jähriger mit seinem Auto auf der Autobahn A6 in Fahrtrichtung Heilbronn. Zwischen den Anschlussstellen Schnelldorf und Crailsheim überholte er einen Wagen. Während dem Überholvorgang kam sein Auto plötzlich ins Schleudern und letztendlich nach rechts von der Fahrbahn ab. Im Grünbereich überschlug sich das Fahrzeug und rutschte anschließend wieder auf linken Fahrstreifen zurück, wo er auf dem Dach zum Liegen kam. Der Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr Crailsheim, die mit fünf Fahrzeugen und 23 Einsatzkräften vor Ort kam, aus seinem Fahrzeug gerettet werden.

Anschließend wurde der Fahrer schwer verletzt in ein Krankenhaus verbracht. Nachdem er bereits versorgt war, kam es zu einem medizinischen Notfall bei einem der eingesetzten Feuerwehrmänner. Durch den bereits vor Ort anwesenden Notarzt wurden sofortige Reanimationsmaßnahmen eingeleitet. Trotz der sofortigen ärztlichen Hilfe verstarb der 53-jährige Feuerwehrmann gegen 13.15 Uhr in einem nahe gelegenen Krankenhaus.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen