FCE-Mädchen auf dem Siegertreppchen

Lesedauer: 4 Min
Aalener Nachrichten

Einen großartigen Erfolg feierten die Juniorinnen des FC Ellwangen bei der Bezirkshallenendrunde in der Hüttlinger Limeshalle. Vor voll besetzten Rängen zeigten sich die Virngrund-Mädchen von ihrer besten Seite. In allen drei Altersklassen waren die Jagsttalerinnen auf dem Siegertreppchen vertreten.

Die Endrunde der Hallenbezirksmeisterschaft wurde vor Kurzem in der Hüttlinger Limeshalle ausgespielt. Den Anfang machten die C-Juniorinnen. Die sechs Teams aus dem Bezirk Ostwürttemberg spielten den Bezirkshallenmeister aus. Im Spielmodus „Jeder gegen Jeden“ wurde das Turnier ausgetragen. Hierbei belegten der FC Ellwangen 1 mit 11 Punkten und 11:0-Toren in fünf Spielen Platz eins vor dem FC Ellwangen 2 mit neun Punkten und 4:0-Toren. Den dritten Platz belegten die Gastgeber aus Hüttlingen. Somit qualifizierten sich die Virngrund-Mädchen mit ihrer U 15 für den WFV-Sparkassen-Cup, wo die Vorrunde unter anderem in Ulm ausgetragen wird. Hier treffen die Mädchen auf die Oberliga-Nachwuchsteams aus Tettnang und Faurndau.

Im darauffolgenden Turnier der D-Juniorinnen waren wiederum zwei Teams aus Ellwangen im Hallenbezirksfinale. Die Jagsttalerinnen, wollten nach dem Gewinn des VR-Cups als Bezirkssieger im Herbst 2018 auch im Sparkassencup den Titel ‚Bezirkshallenmeister‘ unbedingt aus dem Vorjahr verteidigen. Auch hier wurde im Punktspielmodus ‚Jeder gegen Jeden‘ der Turniersieger ermittelt.

Das Glück nicht hold

Die Jüngsten haben sich tapfer geschlagen! Ihnen war das Glück nicht hold. Durch zahlreiche Pfostenschüsse in den Spielen blieb am Ende doch der eine oder andere Punkt liegen, sodass bei beiden Mannschaften nicht der Turniersieg errungen werden konnte. Mit Platz zwei für FCE 1 und Platz drei für den FCE 2 hinter den siegreichen Normanninnen aus Gmünd mussten sich diesmal die Virngrund-Mädchen begnügen. Den Höhepunkt der Bezirkshallenendrunde setzten die B-Juniorinnen. Auch unsere U 17 marschierte souverän und ohne Niederlage durch die Gruppenspiele und belegte nur aufgrund eines weniger geschossen Tores Platz zwei hinter den ebenfalls in der Oberliga spielenden Heidenheimern. Den dritten Platz holten die die Mögglinger Mädchen.

Die Virngrund-Mädchen beenden eine sehr erfolgreiche Bezirkshallensaison mit einem 1. Platz (U 15), drei zweiten Plätze (in allen drei Altersklassen) und einem dritten Platz mit der zweiten U 13 Mannschaft. Damit sind die Juniorinnen aus dem Jagsttal die erfolgreichsten Fußballerinnen in unserem Bezirk Ostwürttemberg.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen