FCE-Frauen: Aus im Pokal

Lesedauer: 2 Min
Aalener Nachrichten

FCE: Preniqi - Kuhn, Mühlbäck, Buhl, Krebs, Knödler, Schuchart, Grimmeisen, Huber (46. M. Fürst), J. Fürst (55. Blumentrath), Palm.

Zum Auftakt der Saison 2018/19 traf die neu formierte Frauenmannschaft des FC Ellwangen in der ersten Runde des Fußball-Verbandspokals auf den Landesliga-Konkurrenten SV Winnenden. In einer fairen Partie auf Augenhöhe, mit dem glücklicheren Ende für den Gastgeber, musste sich der FCE am Ende mit 1:2 (1:2) geschlagen geben.

Zwar konnte Katrin Kuhn nach einem Eckball von Nina Knödler Winnendens frühe und höchst abseitsverdächtige Führung zwischenzeitlich ausgleichen, doch eine Unordnung in Ellwangens Defensive führte dazu, dass der SVW auch in Durchgang zwei erneut in Führung ging. Der FCE dominierte im Anschluss das Spielgeschehen, konnte aus seiner Überlegenheit jedoch keinen Profit schlagen. An diesem Tag fehlte die Durchschlagskraft für ein weiteres Tor. Revanchieren wollen sich die Ellwanger Frauen jedoch schon am kommenden Sonntag, wenn sie zum Liga-Start erneut beim SV Winnenden gastieren.

FCE: Preniqi - Kuhn, Mühlbäck, Buhl, Krebs, Knödler, Schuchart, Grimmeisen, Huber (46. M. Fürst), J. Fürst (55. Blumentrath), Palm.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen