FCE: Ein Punkt fehlt noch

Lesedauer: 2 Min
Aalener Nachrichten

FC Ellwangen: Clara Graber, Lea Kamm, Leonie Ilg, Michelle Schäfer, Carina Erhardt, Marie Fürst, Heike Prümmer, Hannah Geiger, Alina Buchstab, Annika Meßner, Leonie Lechner, Carla Fürst. Marie Lutz, Carlotta Stark, Emilie Baier.

Einklappen  Ausklappen 

Die Fußball-U 17 Juniorinnen des FC Ellwangen bleiben durch den 2:1-Sieg über den TSV Münchingen weiterhin auf Platz eins der Verbandsstaffel. Dem Primus benötigt nun im letzten Spiel der Saison am kommenden Samstag in Gmünd nur noch ein Punkt um die Meisterschaft sicher feiern zu können.

Nachdem der Ball nach einem Angriff der Virngrund-Mädchen vor den Füßen von Marie Fürst landete, zögerte diese nicht lange und legte zu einem präzisen Schuss an, der elegant und unhaltbar für die TSV-Torhüterin im linken oberen Eck landete in der 25. Minute. Weitere Torchancen folgten. Nach dem Pausenende das gleiche Bild. Weitere Gelegenheiten durch Hannah Geiger, Marie Lutz und Annika Meßner wurden durch die TSV-Keeperin abgeblockt. So dauerte es bis zu 66. Minute bis das nächste Tor für den FCE fiel. Nach einem Schuss von Carla Fürst, der durch eine TSV-Spielerin abgeprallt wurde, kam nochmals Emelie Baier zum Zug. Diese setzte gekonnt zu einem Schuss an, der im Netz landete. Eine Minute später kam es dann zum einzigen Tor für den TSV.

FC Ellwangen: Clara Graber, Lea Kamm, Leonie Ilg, Michelle Schäfer, Carina Erhardt, Marie Fürst, Heike Prümmer, Hannah Geiger, Alina Buchstab, Annika Meßner, Leonie Lechner, Carla Fürst. Marie Lutz, Carlotta Stark, Emilie Baier.

Einklappen  Ausklappen 
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen