Fahranfänger fährt falsch durch den Kreisel

Lesedauer: 1 Min

 Ein Fahranfänger ist falsch in den Kreisel eingefahren und hat einen Unfall verursacht.
Ein Fahranfänger ist falsch in den Kreisel eingefahren und hat einen Unfall verursacht. (Foto: Roland Weihrauch, dpa)
Aalener Nachrichten

Ein Fahranfänger ist falsch in den Kreisel eingefahren und hat einen Unfall verursacht.

Die Folge war ein verletzter Autofahrer und ein Sachschaden von rund 14 000 Euro. Der 18-Jährige war am Dienstagmorgen kurz nach 7 Uhr mit seinem Polo auf der Gegenfahrbahn in den Kreisverkehr Hofherrnstraße / Weilerstraße eingefahren.

Im Kreisel stieß er mit dem Audi A3 eines 26-Jährigen zusammen. Bei dem Anprall wurde der 26-Jährige verletzt, er wurde zur Untersuchung und Behandlung ins Krankenhaus verbracht. Der Unfallverursacher und sein ebenfalls 18 Jahre alter Beifahrer blieben unverletzt.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen