Fünf Tagessiege für den LAC

Lesedauer: 2 Min
Franz Marschik blieb unter 40 Minuten.
Franz Marschik blieb unter 40 Minuten. (Foto: Manfred Ahrendts)
Aalener Nachrichten

Schnaitheim (an) - Zum Ende einer langen Saison sind zehn Athleten des LAC Essingen beim Nikolauslauf in Schnaitheim an den Start gegangen. Mit insgesamt fünf Tagessiegen und weiteren guten Platzierungen konnten alle Starter letztlich zufrieden sein.

Bernd Ruf war der schnellste Essinger an diesem Tage, mit 35:07 Minuten fehlten ihm als Gesamtdritter nur knapp 40 Sekunden zu Platz eins, was ihm aber souverän den Tagessieg in der Altersklasse M 30 bescherte. Alexander Götz finishte mit 36:36 Minuten als Gesamtsechster, was gleichzeitig den Tagessieg in der Altersklasse M 40 bedeutete. Christian Plath lief mit 37:05 Minuten als Gesamtachter noch unter die begehrten besten Zehn, dies brachte ihn noch auf den dritten Platz in der Altersklasse M 30.

Helmuth Zekel blieb mit 39:39 Minuten als Fünfter in der Altersklasse M 30 noch unter der begehrten 40-Minuten-Marke. Franz Marschik (M 55) und Roland Pfeiffer (M 60) holten die Tagessiege drei und vier für den LAC in 41:03 Minuten und 45:17 Minuten in ihren Altersklassen.

Ernst Wolf lief am Ende einer langen Saison nochmals Bestzeit. Mit 46:30 Minuten lief er souverän zum fünften Tagessieg für den LAC an diesem Tag.

Jörg Fritze (7. Platz M 55), Edmund Hetzel (9. Platz M 55) und Sarah Bader (3. Platz M 30) rundeten das gute Ergebnis ab.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen