Explorhino-Experimente für Kinder während der Schulschließungen: Der Kletterkäfer

Lesedauer: 3 Min
Crossmedia-Volontär

Die Schulen sind zu, die Kinder sollen jetzt zuhause lernen. Deshalb stellen wir in Zusammenarbeit mit dem Explorhino in den kommenden Wochen jeweils am Dienstag und Freitag spannende Experimente zum Nachmachen im Lokalteil Ihrer Zeitung vor.

Die benötigten Materialien für die Versuche haben die meisten Familien zuhause und deshalb kann jeder mitmachen. Gerne können natürlich aber auch die Eltern ihrer Neugier nachgehen.

Heute steht das Basteln im Vordergrund. Und wer Angst vor lebenden Insekten hat, kann diese mit dem eigens gebastelten „Kletterkäfer“ vielleicht verlieren. Am Ende kannst Du Deinen Käfer bis zur Decke krabbeln lassen.

Du brauchst folgende Materialien:

Ein Blatt Papier, einen Stift, eine Schere, einen Bierdeckel oder stabile Pappe, einen Strohhalm, Paketklebeband, Zwei dicke Perlen, drei bis vier Meter Schnur, ein zehn Zentimeter langes Stöckchen (oder Du fragst Deine Eltern nach einem Eis und nimmst den abgelutschten Stiel), zehn Zentimeter von einem dünnen Draht und einen Handbohrer.

Anleitung:

Lege den Bierdeckel auf ein Blatt Papier und umfahre ihn mit einem Stift. Male oder klebe aus buntem Papier einen Käfer auf den Umriss, schneide ihn aus und klebe ihn auf den Bierdeckel.

Schneide vom Strohhalm zwei fünf Zentimeter lange Stücke ab. Diese klebst Du in einem 45 Grad Winkel auf die Rückseite des Käfers. Die Strohhalme müssen so viel Abstand zueinander haben wie möglich. Die Spitze des Winkels zeigt nach oben.

Bohre mit dem Handbohrer in das Stöckchen oder den Eisstiel an jedem Ende ein Loch. Knote in die Mitte der Schnur eine Schlaufe zum Aufhängen. Biege den Draht am Ende zwei Zentimeter um. Benutze die Drahtschlaufe als Häkelnadel, mit der Du die Fadenenden durch die Löcher im Stöckchen ziehst.

Knote die Fadenenden am Stöckchen fest, sodass zwischen Schlaufe und Stöckchen ein Dreieck entsteht. Benutze wieder den Draht als Häkelnadel, um die Fadenenden durch die Strohhalme am Käfer zu ziehen. Schlaufe und Stöckchen gehören ans Kopfende des Käfers.

Knote an jedes Fadenende eine dicke Perle. Viel Spaß mit Deinem Kletterkäfer.

+++ Hier finden Sie alle News zum Coronavirus im Ostalbkreis +++

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen