Essingerinnen starten durch

Lesedauer: 2 Min

Pink-schwarz: Die LAC-Frauen.
Pink-schwarz: Die LAC-Frauen. (Foto: LAC Essingen)

Kürzlich starteten zehn Frauen vom Leichtathletikclub Essingen beim Stuttgarter AOK-Frauenlauf, der als Begleitprogramm der Stuttgarter Frühjahrsmesse schon zum fünften Mal stattfand. Mit zwei Betreuerinnen startete die Essinger Läuferinnengruppe schon am Vormittag gemeinsam in Richtung Stuttgart.

Pünktlich um 14 Uhr starteten 1800 Frauen in den verschiedenen Wertungen Einzel, Mutter, Tochter und Walking bei hoch sommerlichen Temperaturen. Nach der Auffahrtrampe des Parkhauses, das über die Autobahn geht verlief die Strecke durch die Stuttgarter Fildern.

Der Asphalt warf eine Hitze von gefühlt mindestens 25 Grad zurück. An den Getränkestationen kamen die Helfer mit dem Nachschenken nicht nach. Einige Gruppen unterstützen die Läuferinnen mit tollen Rhythmen und so kamen alle erschöpft, aber zufrieden und wohlbehalten nach zirka acht Kilometern ins Ziel.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen