Essinger Nullnummer

Lesedauer: 2 Min
 Wechselte zur Pause fast die gesamte Mannschaft aus: Beniamino Molinari.
Wechselte zur Pause fast die gesamte Mannschaft aus: Beniamino Molinari. (Foto: Archiv: Thomas Siedler)
tsve

Fußball-Verbandsligist TSV Essingen ist in einem weiteren Test nicht über ein 0:0 gegen den Bezirksligisten FSV Waiblingen hinausgekommen. Der jüngste Neuzugang, Yusuf Coban, ist dabei erstmals für seinen neuen Verein aufgelaufen.

Die Gäste versuchten in der ersten Halbzeit, spielerische Lösungen gegen den tiefstehenden Bezirksligisten zu finden. Letztlich fehlte es dem TSV aber an Tempo und der letzten Konsequenz in Strafraumnähe. Dabei war vor allem der Unterschied zwischen Bezirks- zu Verbandsliga kaum zu erkennen. So verwunderte es auch kaum, dass es torlos in die Kabinen ging.

Trainer Beniamino Molinari wechselte zur Pause schließlich fast die komplette Mannschaft aus. Und diese anderen Essinger machten es schließlich besser als in der ersten Hälfte. Es folgten auch die ersten Chancen für die Essinger, eine davon vergab Coban, der Ball wurde noch von der Linie gekratzt. Doch der Ball wollte an diesem Tag nicht ins Tor des Bezirksligisten rollen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen