Essingen verstärkt sich mit Mario Hohn

Lesedauer: 1 Min

Mario Hohn freut sich gemeinsam mit Essingens Abteilungsleiter Siad Esber (rechts) über den Wechsel ins Schönbrunnenstadion.
Mario Hohn freut sich gemeinsam mit Essingens Abteilungsleiter Siad Esber über den Wechsel ins Schönbrunnenstadion. (Foto: privat)
Aalener Nachrichten

Die Personalplanungen beim Fußball-Verbandsligisten TSV Essingen schreiten weiter voran.

Nachdem ein ganzer Haufen Spieler in der jüngsten Zeit bereits verlängert hat, gibt es nun in Sachen Neuzugänge auch Vollzug zu vermelden. Für die Offensive ist sich der TSV mit Mario Hohn einig geworden. der 27-Jährige wird die Kickstiefel somit für die kommenden drei Jahre schnüren. Der Offensiv-Allrounder wechselt vom Oberligisten FC Nöttingen ins Schönbrunnenstadion.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen