Die Crailsheim Merlins starten an diesem Sonntag (18 Uhr) mit einem Heimspiel gegen die Hebeisen White Wings Hanau in die heiße Phase der Saison. Für das große Saisonziel heißt es noch enger zusammenrücken. Auf dem Feld wartet ein physisch starker Gegner. „Auf diesen Moment hat man sozusagen 30 Spiele lang hingearbeitet“, meint Ingo Enskat voller Vorfreude: „Jetzt geht’s richtig los, darauf brennen alle Basketballfans.“ Nichts anderes als die Playoffs um den Aufstieg in die erste Bundesliga meint der sportliche Leiter der Merlins.

Das sportliche Aushängeschild der Region Hohenlohe startet einen erneuten Anlauf um den Aufstieg Basketball-Bundesliga. Heuer heißt die erste Hürde Hanau und ist allen Beteiligten noch durchaus vertraut. Die Hessen waren erst am 24. März zum letzten Hauptrunden-Heimspiel der Merlins zu Gast in der Arena Hohenlohe. Auf das klare 91:63 blickt Merlins-Headcoach Tomas Iisalo aber nur bedingt zurück: „Dadurch ist die Vorbereitung auf das Spiel anders als bisher, da sich beide Teams kennen und noch in frischer Erinnerung haben. Die Spieler kennen ihre Matchups, es gab keine personellen Änderungen mehr. Und doch wird es ein komplett anderes Spiel sein: Beide Mannschaften werden versuchen das eine oder andere zu tun, um den Gegner zu überraschen. Vor allen Dingen aber wird die Intensität eine andere sein und wir müssen für ein sehr physisches Spiel bereit sein.“

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen