Erfolgreichste Saison seit langem

Lesedauer: 3 Min
Aalener Nachrichten

Nachdem die Tennisspieler der ersten Mannschaft des TC Ebnat bereits vorzeitig den Wiederaufstieg geschafft haben, freut sich der Verein nun noch über drei weitere Aufstiege, sowie den Gewinn einer Meisterschaft.

Die erste Damenmannschaft spielte in dieser Saison als 4er-Mannschaft in der Kreisstaffel I und hatte Begegnungen mit dem TC Aalen, dem TC Niederstotzingen, der TA SG Bettringen und dem TC Bopfingen. Nach einer knappen Auftaktniederlage gegen den TC Aalen II im ersten Rundenspiel (3:3 Matches, 6:7 Sätze), konnte die Mannschaft um Mannschaftsführerin Katrin Discher alle weiteren Partien deutlich für sich entscheiden.

Auch die Herren 40 schafften einen deutlichen Gesamtsieg in der Bezirksklasse I. Nach einer Niederlage gegen den TC Tannhausen (4:5) konnte sich die Mannschaft unter der Leitung von Robert Csizmadia in allen weiteren Begegnungen durchsetzen und Siege gegen die TA TSG Giengen, die TA SV Unterkochen, den TC Königsbronn und die TA TSV Untergröningen erzielen und den Aufstieg in die Bezirksliga erreichen. Ebenfalls aufgestiegen sind die Herren 50. Diese schafften sogar einen Gesamtsieg von 5:0. Alle Begegnungen konnte die 4er-Mannschaft (Mannschaftsführer Ralf Rockinger) in der Bezirksstaffel II für sich entscheiden.

Auch Junioren I stark

Gegen die TSG Backnang I, den TC Stetten/Remstal I, die TA SpVgg Unterrot I, den TC Adelmannfelden Iund die TA TSG Nattheim zeigte die Mannschaft ihr Können. Auch in der Jugend kann der TC Ebnat dieses Jahr wieder eine Meisterschaft feiern. Die Junioren I haben sich in einer 4er-Mannschaft wie im vergangenen Jahr Platz eins der Staffelliga (höchste Liga bei den Junioren) gesichert und mussten dabei keine einzige Niederlage hinnehmen. Mit 6:0, 6:0, 6:0 und 4:2 zeigten sie ihren Gegnern (TA TSG Hoffernweiler-Unterrombach I, TA TSF Welzheim I, TC Korn I) dass sich hartes Training bezahlt macht. Die Mannschaft um Tobias kurz konnte sich damit zum wiederholten Mal für die Vorrunde zu den Württembergischen Mannschaftsmeisterschaften qualifizieren.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen