Erfolgreiche Landesmeisterschaft

Lesedauer: 2 Min

Simon Waller zeigt sich treffsicher.
Simon Waller zeigt sich treffsicher. (Foto: TSV)
Aalener Nachrichten

Bei der Landesmeisterschaft der Bogenschützen im Bereich Feldbogen in Horb am Neckar hat der Schützenverein Westhausen Erfolge verbuchen können.

In der Recurve Schülerklasse konnte Simon Waller bei seiner ersten Landesmeisterschaft in diesem Bereich gleich einen ersten Platz erkämpfen. Mit 286 Ringen hob er sich dabei deutlich von der Konkurrenz ab.

Zweiter wurde S. Grantz vom BC Magstadt mit 258 Ringen und den dritten Platz erreichte Robin Knecht ebenfalls vom SV Westhausen mit 257 Ringen. In der Jugendklasse schaffte Lara Arnold (SV Westhausen) mit 269 Ringen den sechsten Rang. Und in der Juniorenklasse konnte Lukas Arnold den fünften Platz erreichen. Bei der Meisterschaft Feldbogen wird auf Zielscheiben im Wald und auf der Wiese geschossen. Die Scheiben haben sechs Wertungsringe.

Man schießt dabei auch bergauf und bergab. Vormittags sind die Entfernungen unbekannt und müssen vom Schützen geschätzt werden um sein Visier richtig einzustellen. Am Nachmittag sind die Entfernungen bekannt. Es muss immer auch die Flugbahn des Pfeils mit beachtet werden, und in welchem Winkel die Scheibe zum Schützen steht. Nach einem anstrengenden Wettkampftag konnten die Jungschützen des Schützenvereins Westhausen zufrieden nach Hause fahren.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen