Erfahrungen für Ellwanger

Lesedauer: 2 Min
 Kira Wiedenhöfer und Jonathan Mai.
Kira Wiedenhöfer und Jonathan Mai. (Foto: DJK-Ellwangen)
Aalener Nachrichten

Die Sportler der Taekwondo-Abteilung das DJK-Ellwangen waren bei den 25. Internationale Children-Championships in Sindelfingen mit von der Partie. In der Jugend B-Klasse bis 44 Kilogramm (kg) war für Kira Wiedenhöfer keine Gegnerin da und so war sie an diesem Tag kampflos Erste.

Sehr schade für einen Sportler, aber das lässt sich nicht immer verhindern. Jonathan Mai (Jugend B bis 47 kg) hatte es im Halbfinale mit einem Sportler aus Spanien zu tun. Die erste Runde war von zu viel Respekt geprägt. In der Pause schwor ihn der Coach nochmal ein und so lief die zweite Runde deutlich besser. Die letzte Runde begann gut aber am Ende musste sich Mai doch geschlagen geben. Trotzdem konnte er in dieser letzten Runde nochmal einige gute Aktionen zeigen und die Erfahrung für das nächste Turnier mitnehmen.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen