Ellwanger Frauen ohne Chance

Lesedauer: 1 Min
Aalener Nachrichten

Tore: 1:0und 2:0 beide Lisa Wagner (10., 20.) , 2:1 Katrin Kuhn (35.), 3:1 Hannah Schmidt (50.), 4:1 Alina Witzler (65.), 5:1 Nina Streicher (70.), 5:2 Miriam Glatzel (85.)

Eine deutliche Niederlage haben die Ellwanger Fußballerinnen gegen den Tabellenvierten der Landesliga hinnehmen müssen. Am Ende hieß beim TSV aus Wendlingen 2:5 (1:2).

Anfangs agierten die Gäste aus Ellwangen zu zaghaft und blauäugig. Dementsprechend lagen sie schon nach 20 Minuten mit 2:0 zurück, ehe Katrin Kuhn durch einen Distanzschuss den Anschlusstreffer erzielte.

Nach der Halbzeit kam der FCE gut ins Spiel und hatte gleich zwei Großchancen auf den Ausgleich. Im Gegenzug nutze Wendlingen kleine Stellungsfehler der Ellwanger Defensive eiskalt aus. Ellwangens Aufholjagd kam anschließend zu spät. Zwar verkürzte Miriam Glatzel noch auf 2:5, doch die Ellwanger mussten sich an diesem Tag jedoch abermals verdient geschlagen geben.

Tore: 1:0und 2:0 beide Lisa Wagner (10., 20.) , 2:1 Katrin Kuhn (35.), 3:1 Hannah Schmidt (50.), 4:1 Alina Witzler (65.), 5:1 Nina Streicher (70.), 5:2 Miriam Glatzel (85.)

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen