Eine Woche Fußball mit Überraschungsgast

Lesedauer: 3 Min
Zufriedene Gesichter bei Teilnehmern und Verantwortlichen.
Zufriedene Gesichter bei Teilnehmern und Verantwortlichen. (Foto: KSK)
Aalener Nachrichten

Das Sparkassen-Fußball-Camp des SV Ebnat ist in diesem Jahr bereits in seine zwölfte Runde gegangen. In der ersten Sommerferienwoche war viel Sport, Teamgeist und Begeisterung angesagt. Unter der Leitung des Jugendtrainers Marc-Philipp Werner waren 50 Kinder, darunter auch zwei Mädchen, fünf Tage lang unter Volldampf bei den abwechslungsreichen Trainingseinheiten, Spielen und Wettbewerben.

„Ich bin schon seit mehreren Jahren als Trainer dabei und es macht immer wieder riesigen Spaß mit den fußballbegeisterten Kindern in Ebnat“, freute sich der zufriedene Camp-Leiter Werner, der sich auf die Unterstützung von sechs Trainern und Betreuern sowie Helfern vom SV Ebnat verlassen konnte, ohne die eine so große Teilnehmerzahl nicht zu bewältigen wäre.

Das Programm umfasste eine Vielzahl von Übungen, Spielen und Wettbewerben und stand jeden Tag unter einem anderen Motto. Von „Dribbeln wie Messi und Reus“ bis hin zu „Torschuss wie Ronaldo und Lewandowski“. Außerdem wurde das DFB-Sportabzeichen von allen Kindern erfolgreich abgelegt. Als Auszeichnung gab es je nach Leistungsstand Medaillen in Bronze, Silber und Gold. Zum Abschluss fand ein großes Champions-League-Turnier statt. Am Donnerstag war außerdem ein besonderer Überraschungsgast zu Besuch im Trainingslager: der Futsal-Nationalspieler Manuel Fischer aus Ebnat. Über die Autogrammstunde und die Fragerunde haben sich die Campteilnehmer sehr gefreut.

Perfekte Zusammenarbeit

Die Trainer und Vereinsverantwortlichen sagten übereinstimmend: „Auch dieses Jahr hatten wir wieder eine gute Mischung aus Sport und Spaß, was perfekt für unsere jungen Fußballer war. Was immer wieder neben den Leistungen und dem Engagement der Kinder beeindruckt, ist die Zusammenarbeit von Kreissparkasse Ostalb, dem SV Ebnat und den vielen tatkräftigen Trainern und Helfern.“ Sparkassen-Filialdirektor Markus Braunger und Sparkassen-Pressesprecher Holger Kreuttner teilten die Begeisterung der Trainer und dankten den Camp-Verantwortlichen und dem SV Ebnat.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen