Ein Kinderfest wie aus dem Bilderbuch

Lesedauer: 3 Min
 Als lustige kleine Tiere sind die Kindergartenkinder beim Umzug des Kinderfests in Waldhausen mitgelaufen.
Als lustige kleine Tiere sind die Kindergartenkinder beim Umzug des Kinderfests in Waldhausen mitgelaufen. (Foto: Hügler)
ehü

Ein Kinderfest wie aus dem Bilderbuch hat Waldhausen am Samstag erlebt: Die fröhlichen Kinder strahlten mit der Sonne um die Wette, der bunte Umzug ließ keine Wünsche offen und auch die Erwachsenen waren bestens gelaunt.

Zum Auftakt gab es einen von Pfarrerin Caroline Bender und von Pastoralreferentin Julia Schneider gehaltenen ökumenischen Gottesdienst in der Pfarrkirche, den die Kinder mit dem Lied „Gottes Liebe ist so wunderbar“ eröffneten. Es folgte eine biblische Geschichte über die Entstehung von Himmel und Erde. Zum Schluss sang der Schulchor das Lied „Mögen Engel dich begleiten“.

Beim anschließenden Festzug präsentierten sich die Kindergartenkinder als lustige kleine Tiere und die Waldhausener Grundschüler sowie die Schüler der Konrad-Biesalski-Schule zeigten sich in bunten T-Shirts. Mit von der fröhlichen Partie waren außerdem der Musikverein Waldhausen, die Härtsfeldböllerschützen, der Liederkranz, die Feuerwehr, Fahnenabordnungen der Vereine und der Ortschaftsrat.

Auf dem Festplatz bei der Schule ließen es zunächst die Härtsfeldböllerschützen aus Brastelburg gehörig krachen. Dann sangen die Kinder voller Freude „Weil wir Waldhäuser Jungen und Mädchen sind“.

Bürgermeister Karl-Heinz Ehrmann sprach in seinem Grußwort von einem „tollen Fest für die ganze Gemeinde“. Sein Dank galt allen helfenden Händen und mitdenkenden Köpfen vor und hinter den Kulissen. Ortsvorsteher Patriz Gentner betonte, dass in Waldhausen Anfang 2020 ein neuer Kindergarten gebaut werde. An die Eltern appellierte er, das Vorhaben, in Waldhausen eine Ganztagesgrundschule zu etablieren, zu unterstützen. Rektor Dietmar Hahn gab den Startschuss für das bunte Treiben auf dem Spieleparcours mit acht Stationen. Die jeweiligen Sieger wurden mit großem „Hallo“ gefeiert.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen