Ehrungen bei der Rossaro Baugruppe

 Langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind bei der Rossaro Baugruppe geehrt wurden. Außerdem gab es Gratulationen zu bes
Langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind bei der Rossaro Baugruppe geehrt wurden. Außerdem gab es Gratulationen zu bestandenen Prüfungen. (Foto: Rossaro Baugruppe)
Aalener Nachrichten

Die Rossaro Baugruppe in Aalen hat langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geehrt. Die Corana-Beschränkungen hatten ein Treffen von Beschäftigten in größerem Rahmen nun schon seit 18 Monaten nicht mehr zugelassen. Nun endlich konnten bei einem Bauhoffest alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zusammensitzen und feiern. Der Geschäftsleitung der Firmen Bauunternehmung, Gipsbau und Kanaltechnik war es besonders wichtig, langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Kreise aller Beschäftigten zu ehren und jungen Mitarbeiter zum Bestehen ihrer Gesellenprüfung und ihres Bachelorabschlusses zu gratulieren. Nach einem Coronatest für die Nichtgeimpften konnten alle in der offenen Betriebshalle zusammensitzen. Geehrt wurden: für 40 Jahre Betriebszugehörigkeit Edith Wiedmann (Sekretariat) und Klaus Weidenbacher (Polier) in der Bauunternehmung; für 25 Jahre Frank Feldmeier (Polier), Daniel Pascolo (Baggerfahrer) und Manfred Röhrer (Projektleiter) in der Bauunternehmung sowie Gerhard Sekler (Projektleiter) im Gipsbau; für zehn Jahre Sven Schlegel (Maschinist) in der Kanaltechnik sowie Klaus Stelzer (Controlling und Einkauf) und Hermann Voitl (Disponent) in der Bauunternehmung. Gratulationen zum Abschluss als Bachelor of Engineering galten Lukas Beck und Jannik Meier sowie zur bestandenen Gesellenprüfung als Straßenbauer Rene Bräunle, Christoph Berreth, Dimitrij Quindt und Niklas Weiß.

Meist gelesen in der Umgebung

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen