Seit Donnerstag hat Michael Miller (Bild) den ehemals Vietor-EDEKA-Markt in Unterrombachübernommen.
Seit Donnerstag hat Michael Miller (Bild) den ehemals Vietor-EDEKA-Markt in Unterrombachübernommen. (Foto: Dieter Volckart)

Seit über 20 Jahren betreibt Michael Miller einen Edeka-Markt in Hüttlingen. Mit Donnerstag, 6. September – und von der Kundschaft weitgehend unbemerkt – trägt auch der Unterrombacher Markt seinen Namen.

„Es hat sich nur der Marktname geändert“, versichert Michael Miller. Das Personal wird vollständig übernommen, sogar drei weitere Auszubildende kommen hinzu und vor allem möchte der rührige Unternehmer das Sortiment in Unterrombach Zug um Zug ausbauen. So setzt er mehr auf regionale Produkte, nimmt Samocca-Kaffee ebenso auf wie Übele-Säfte aus Westhausen und Haldenhof-Produkte aus Hofen. Bleiben wird die Toto-Lotto-Annahmestelle, der Hermes-Paketversand und die GOA-Agentur.

In der kommenden Woche gibt es dann ab Mittwoch in dem Markt mit den bekannt großzügigen Parkflächen verschiedene Aktionen und Knüller-Angebote. Die Öffnungszeiten von 7 bis 22 Uhr bleiben erhalten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen