Drogenfahnder nehmen mutmaßlichen Heroinhändler fest

Lesedauer: 1 Min
 Der Mann sitzt mitterweile in einer Justizvollzugsanstalt in Untersuchungshaft.
Der Mann sitzt mitterweile in einer Justizvollzugsanstalt in Untersuchungshaft. (Foto: dpa)
Aalener Nachrichten

Durch anderweitige Ermittlungen ist die Kriminalpolizei auf einen 41-jährigen Mann aus Mutlangen aufmerksam geworden. Der Mann steht im Verdacht mit Drogen zu handeln. Bei einer am Montag im Stadtgebiet durchgeführten Personenkontrolle fanden die Beamten 23 verkaufsfertig abgepackten Heroinplomben.

Wie Polizei und Ellwanger Staatsanwaltschaft in einer gemeinsamen Pressemitteilung schreiben, sei der Verdächtige durch die Rauschgiftfahnder aus Schwäbisch Gmünd festgenommen worden. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung konnten rund 490 Gramm Heroin sichergestellt werden. Bei dieser Menge gehen die Ermittler von einem Verkehrswert von circa 49 000 Euro aus.

Die Staatsanwaltschaft Ellwangen beantragte einen Haftbefehl. Der Mann befindet sich mittlerweile in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei dauern an.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen