Nach dem Aufstieg der Sportfreunde Dorfmerkingen 2016/17 in die Verbandsliga und dem derzeitigen zweiten Tabellenplatz in dieser Liga haben die Fußballer von Trainer Helmut Dietterle bisher deutlich mehr erreicht als wohl viele vorher vermutet hatten. Geht es nach den Verantwortlichen der Sportfreunde, dann soll bei vier noch ausstehenden Partien , davon drei zu Hause, zumindest der Relegationsplatz verteidigt werden. Parallel zur aktuellen Spielsaison laufen auf dem Härtsfeld aber auch die Planungen für die neue Saison auf Hochtouren. Das Trainergespann bestehende aus Helmut Dietterle und Christian Mennicken hat für die kommende Saison bereits die Zusage erteilt. Außerdem wird der Großteil der Mannschaft zusammenbleiben und von jungen Spielern aus der Region ergänzt.

Folgende Neuzugänge können die Sportfreunde bisher vermelden:

Fabio Mango: 19 Jahre, Mittelfeldspieler, Neresheim, bisherige Stationen: A-Jugend-Bundesliga 1. FC Heidenheim.

Lucas Schwarzer: 19 Jahre, Defensivbereich, Hüttlingen, bisherige Stationen: Jugendbereich VfR Aalen, 1. FC Heidenheim und zuletzt A-Jugend Normannia Gmünd.

Onur Mutlu: 24 Jahre, Mittelfeldspieler, Langenau, bisherige Stationen: Jugend SSV Ulm, FC Augsburg und zuletzt TSV Neu Ulm (Bezirksliga).

Marco Roschmann: 18 Jahre, Weidenstetten, bisherige Stationen: C-, B- und A-Jugend des SSV Ulm 1846. Roschmann trainierte seit der Winterpause mit dem Regionalliga- Team des SSV Ulm mit und hatte dort einen Kurzeinsatz (0:1 gegen Stadtallendorf).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen