Dietrich Grahn hört auf

Lesedauer: 3 Min
 Der bisherige Vorstandssprecher und Vorstand für Sport und Öffentlichkeitsarbeit, Dietrich Grahn (rechts), ist zum Ehrenmitglie
Der bisherige Vorstandssprecher und Vorstand für Sport und Öffentlichkeitsarbeit, Dietrich Grahn (rechts), ist zum Ehrenmitglied gewählt worden. Gilbert Übensee folgt ihm in dieser Funktion nach. (Foto: Edwin Hügler)
Edwin Hügler

Nach 25 Jahren als Vorstandssprecher und als Vorstand für Sport und Öffentlichkeitsarbeit hat Dietrich Grahn bei der Hauptversammlung des Turnvereins Unterkochen im Bischof-Hefele-Haus seinen Rücktritt erklärt. Zu seinem Nachfolger wählten die Mitglieder Gilbert Übensee.

Er war bisher Jugendleiter. Dieses Amt wird in Zukunft von Sarah Schwung ausgeübt. Der Vorstand für Organisation und Verwaltung, Rainer Weisenfarth, wurde wiedergewählt. Die weiteren Ergebnisse der Neuwahlen: Beisitzerinnen Brigitte Stütz, Maria Eiffert-Jochem, Abteilungsleiter: Dietrich Grahn (Jedermannsport), Gabi Kieninger (Koronarsport), Heiko Schmidt (Volleyball), Josef Stütz (Walking). Ausschussmitglieder Georg Kokoschka, Arnold Staudenecker, Jennifer Haug, Koordinator TV-Echo Peter Hofmann, Kassenprüfer Wolfgang Schneider.

In seinem Rückblick lobte Dietrich Grahn die vielfältigen sportlichen Aktivitäten des Vereins mit 850 Mitgliedern. An einzelnen Veranstaltungen erwähnte er den Familienfasching, den Kocher-Cup (Laufwettbewerb), das Bundesranglistenturnier der Rollstuhl-Tischtennisspieler, die Ehrungsfeier und das Volleyballturnier. Beim Turnverein herrsche ein guter Teamgeist, betonte Grahn. An die Stadt Aalen richtete er den Wunsch, für die Sanierung der Sporthalle einen detaillierten Terminplan aufzustellen, damit Klarheit herrsche. Karl Babel sprach in seinem Bericht von einer soliden Finanzlage des Turnvereins Unterkochen.

Gilbert Übensee attestierte Dietrich Grahn in seiner 40-jährigen Tätigkeit (15 Jahre Kassierer und 25 Jahre Vorstandssprecher) in der Vorstandschaft sich in besonderer Weise um den Verein verdient gemacht zu haben. Die Mitglieder würdigten ihn mit stehendem Applaus und wählten Grahn einstimmig zum Ehrenmitglied. Er hat damit Sitz und Stimme in der Vorstandschaft des Vereins.

Ortsvorsteherin Heidemarie Matzik hob in ihrem Grußwort die stets gute und konstruktive Zusammenabreit mit dem Turnverein hervor. In diesem Sinne äußerte sich auch der Vorsitzende des Fußballvereins 08 Unterkochen, Bernd Mauß.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen