Die Neuzugänge der Sportfreunde Dorfmerkingen auf einen Blick (von links): Josef Scherer (eigene U 23), Mike Marianek (FC Gunde
Die Neuzugänge der Sportfreunde Dorfmerkingen auf einen Blick (von links): Josef Scherer (eigene U 23), Mike Marianek (FC Gundelfingen), Christian Frickinger (FV Sontheim/Brenz), Benjamin Schiele (TSV Essingen) und Marco Haller (1. FC Schweinfurt). (Foto: Peter Schlipf)
Timo Lämmerhirt
Sportredakteur/DigitAalen

Der Neu-Verbandsligist Sportfreunde Dorfmerkingen ist in die Saisonvorbereitung gestartet. Der Kader ist noch etwas ausgedünnt, fünf Akteure haben zum Start gefehlt, aber dafür waren die Neuen allesamt dabei. „Ich denke, dass sich der Kader im Laufe dieser Woche füllen wird“, sagte Trainer Helmut Dietterle am Rande der ersten Einheit.

Die vergangene Saison war für die Härtsfelder turbulent, die kommenden Wochen werden nicht minder turbulent werden - schließlich steht das DFB-Pokalspiel gegen den Deutschen Vizemeister RB Leipzig noch aus, was am 13. August in der Aalener Scholz-Arena ausgetragen wird. Die Neuzugänge auf einen Blick (von links): Josef Scherer (eigene U 23), Mike Marianek (FC Gundelfingen), Christian Frickinger (FV Sontheim/Brenz), Benjamin Schiele (TSV Essingen) und Marco Haller (1. FC Schweinfurt). Foto: Peter Schlipf

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen