Die Sehnsucht nach Revanche

Lesedauer: 2 Min
Zugreifen für die Revanche: Die Handballerinnen der Aalener Sportallianz.
Zugreifen für die Revanche: Die Handballerinnen der Aalener Sportallianz. (Foto: Archiv: Thomas Siedler)
Aalener Nachrichten

Aalen (an) - Die Bezirksliga-Handballerinnen der Aalener Sportallianz treffen an diesem Samstag um 18.45 Uhr in der Wasseralfinger Talsporthalle auf die HSG Bargau/Bettringen. Die Spielgemeinschaft der HSG besteht erst seit dieser Saison, die vergangene hat die SG Bettringen noch in der Landesliga verbracht, der TV Bargau in der Bezirksliga.

Aber als Spielgemeinschaft läuft es noch nicht so richtig nach Plan, vier Siegen stehen auch drei Niederlagen gegenüber. Fünf ihrer sieben Spiele haben die Gäste dabei zu Hause austragen können, auswärts lautet ihre Bilanz ein Sieg in Heiningen, eine Niederlage in Königsbronn.

Im Hinspiel blieb die HSG mit 24:16 klarer Sieger, zu Hause aber haben die Allianz Damen von Corinna Beyrle bisher immer bessere Leistungen gezeigt. Klar die Spiele gegen die Spitzenmannschaften von LTB und Giengen-Brenz gingen verloren, aber den aktuellen Tabellenführer Oberkochen/Königsbronn konnte man sicher schlagen und auch Heiningen musste die Punkte in der Talsporthalle lassen. So lautet die Heimbilanz der Sportallianz zwei Siege, zwei Niederlagen und am Samstag wollen die Aalener Handballerinnen diese Bilanz ins Positive bringen.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen