Die Fantastischen Vier kommen nach Aalen

Lesedauer: 5 Min

 Die Fantastischen Vier kommen am Samstag, 8. Juni 2019, in die Ostalb-Arena.
Die Fantastischen Vier kommen am Samstag, 8. Juni 2019, in die Ostalb-Arena. (Foto: Robert Grischek)
Redakteurin/DigitAalen

Der Kartenverkauf beginnt am 8. Oktober. Erhältlich sind die Karten bei der SZ-Ticket-Hotline unter 0751 / 29555777. Mit der Abokarte der „Aalener Nachrichten / Ipf- und Jagst-Zeitung“ gibt es zehn Prozent Rabatt. Weitere Infos gibt es unter www.musika-abele.de und auf der Homepage der Stadt Aalen.

Jetzt ist die Katze aus dem Sack. Die Fantastischen Vier kommen im Rahmen eines zweitägigen Open-Air-Festivals am Samstag, 8. Juni 2019, nach Aalen. Einen Abend zuvor werden am 7. Juni 2019 hochkarätige Künstler bei der Schlagerparty in der Ostalb-Arena die Bühne rocken. Mit dabei sind unter anderem DJ Ötzi, Michelle und die Gruppe Münchner Freiheit. Präsentiert wird das Festival von den „Aalener Nachrichten / Ipf- und Jagst-Zeitung“.

Restlos begeistert. Das sind alle, die beim Pressegespräch am Montag im Aalener Rathaus teilgenommen haben und in dessen Rahmen Armin Abele, Geschäftsführer der Aalener Event-Firma Ventura, das Geheimnis um die an den beiden Tagen auftretenden Topacts verkündete. Dass der Geschäftsmann, der bereits Angelo Kelly und seine Familie nach Aalen holte, Großes vorhat, kündigte er an. Nur wen er an der Angel hat, wollte er bislang nicht verraten.

Bis Samstag sei mit Blick auf Die Fantastischen Vier auch noch alles in der Schwebe gewesen, sagt Abele. Doch jetzt sei es spruchreif. Die vier Musiker Smudo, Thomas D, Michi Beck und And.Ypsilon aus Stuttgart, die mit Liedern wie „Die da“ den deutschen Rap groß machten, kommen am 8. Juni 2019 in die Kreisstadt. Das Konzert in Aalen wird der exklusive Auftritt der international renommierten Gruppe in Baden-Württemberg im Rahmen ihrer Deutschlandtournee sein, sagt Abele, der mit mehr als 18 000 Besuchern rechnet.

Ebenso viele werden am ersten Festival-Abend am 7. Juni 2019 erwartet. An diesem dürfen sich Fans von Schlager und Volksmusik auf Musikgrößen freuen, die sich nicht nur in Deutschland, sondern auch in Österreich, der Schweiz und den Party-Mekkas auf Mallorca und Ibiza einen Namen gemacht haben. Neben DJ Ötzi, Michelle, Anna-Maria Zimmermann, Markus Becker, Vanessa Mai und der Gruppe Münchner Freiheit wird hier der Newcomer Vincent Gross auftreten, der am Montag im Laden Musika seine Fans gesanglich auf das Event einstimmte.

OB Thilo Rentschler freut sich, dass mit der Veranstaltung wieder an eine gute Tradition angeknüpft wird, die einst im Rohrwang gepflegt wurde. Rentschler denkt unter anderem an die Auftritte von Peter Maffay im Jahr 2001, die Konzerte von Herbert Grönemeyer 2003 und 2008 und an das letzte Konzert, das hier 2015 mit dem Rapper Cro stattgefunden hat. Das zweitägige Open-Air-Festival im nächsten Jahr soll keine Eintagsfliege, sondern der Auftakt sein, dauerhaft große Künstler in die Ostalb-Arena zu holen.

Auch der Handel plant Aktionen

Bis zum Festival ist noch einiges zu tun. „Unter anderem werden wir uns damit beschäftigen, wo Besucher, die per Wohnmobil anreisen, ihr Fahrzeug abstellen können, aber auch wo die erwarteten Besuchermassen übernachten können“, sagt Roland Schurig, Leiter des Amts für Kultur und Tourismus der Stadt, der auch die Jugendherberge im Rohrwang einbeziehen und einen Festivalpass auflegen möchte. Geplant seien über das Festivalwochenende auch Aktionen des Einzelhandels und des Innenstadtvereins Aalen City aktiv, sagt der Citymanager Reinhard Skusa.

Der Kartenverkauf beginnt am 8. Oktober. Erhältlich sind die Karten bei der SZ-Ticket-Hotline unter 0751 / 29555777. Mit der Abokarte der „Aalener Nachrichten / Ipf- und Jagst-Zeitung“ gibt es zehn Prozent Rabatt. Weitere Infos gibt es unter www.musika-abele.de und auf der Homepage der Stadt Aalen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen