Die Überreste der Silvesternacht beseitigt

Lesedauer: 2 Min
 Säckeweise haben die jungen Leute der Ahmadiyya Muslim Jugendorganisation unter der Leitung von Basel Khan (Dritter von rechts)
Säckeweise haben die jungen Leute der Ahmadiyya Muslim Jugendorganisation unter der Leitung von Basel Khan (Dritter von rechts) die Überreste der Silvesternacht in Aalen beseitigt. (Foto: Edwin Hügler)
Schwäbische Zeitung

Eine über 20-jährige Tradition hat inzwischen in Aalen die Neujahrsputzaktion der Ahmadiyya Muslim Jugendorganisation. Auch dieses Jahr haben 20 junge Leute wieder ein Zeichen für bürgerschaftliches Engagement gesetzt und ihre Heimatverbundenheit zum Ausdruck gebracht.

Bereits um 6.15 Uhr hat sich die Gruppe im Gemeindezentrum in der Österleinstraße zu einem Gebet und zum gemeinsamen Frühstück getroffen. Danach haben sich die jungen Muslime Schaufel, Besen und Müllsäcke geschnappt und sind losgezogen, um in Aalen die Überreste der Silvesternacht zu beseitigen. Im Einzelnen wurden der Bahnhofsplatz, der zentrale Omnibusbahnhof (ZOB), der Sparkassenplatz, die Fußgängerzone in der Innenstadt und das Gebiet bei der Stadthalle gesäubert. Die Aktion dauerte zwei Stunden. Nach Mitteilung des Aalener Jugendgruppenleiters Basel Khan will man nächstes Jahr noch mehr junge Leute zum Mitmachen animieren.

Bundesweit waren in 240 Städten und Gemeinden knapp 6500 ehrenamtliche Helfer der Ahmadiyya Muslim Jugendorganisation dazu aufgerufen, sich am Neujahrstag an der Putzaktion zu beteiligen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen