Design Thinking ein echter Renner

Lesedauer: 2 Min

Andreas Ehrhardt (Geschäftsführer des Innovationszentrums), Marius Schmidt (Referent der Sommerrust GmbH), Carina Nitschke (Pro
Andreas Ehrhardt (Geschäftsführer des Innovationszentrums), Marius Schmidt (Referent der Sommerrust GmbH), Carina Nitschke (Projektleiterin Kultur- und Kreativwirtschaft, Stadt Aalen), Melanie Koch (Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg). (Foto: Stadt Aalen)

Die Stadt Aalen hat in Kooperation mit der Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg (MFG) im Innovationszentrum Aalen das Seminar „Innovationen schaffen – mit Design Thinking“ veranstaltet. Zielsetzung des Seminars war die Vorstellung der Methode des Design Thinking und das vollständige Durchlaufen des Design-Thinking-Prozesses anhand eines konkreten Praxisbeispiels. Dieses Angebot stieß bei der Zielgruppe der Kultur- und Kreativschaffenden auf sehr großes Interesse und war ausgebucht.

Design Thinking ist eine iterative Methode zur kreativen Ideenentwicklung für Produkte, Prozesse oder Dienstleistungen, bei der die Kundenbedürfnisse im Zentrum stehen. Im Seminar durchliefen die Teilnehmer anhand einer konkreten Fragestellung, der sogenannten Design Challenge, die methodische und praktische Vorgehensweise, wie in interdisziplinären Teams innovative und kundenorientierte Ideen zur Beantwortung der Challenge entwickelt werden. Die interdisziplinären Teams setzten sich hauptsächlich aus Kultur- und Kreativschaffenden aus den Bereichen Marketing, Werbung, Kommunikation sowie öffentlicher Dienst/Verwaltung und Museen zusammen. Somit konnte die Design Challenge aus verschiedenen Perspektiven betrachtet und bearbeitet werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen