Aalener Nachrichten

Kampfbeginn Samstag 13. Oktober: SC Korb – AC Röhlingen, 19.30 Uhr, KSV Unterelchingen II – ACR II 18.30 Uhr, Schüler KSV Unterelchingen – ACR 16.30 Uhr.

Nach den beiden Schwarzwald-Duellen zuhause gegen den AV Hardt und auswärts beim SV Dürbheim steht beim AC Röhlingen ein weiterer Auswärtskampf auf dem Programm. Im Remstal beim SC Korb erwartet der ACR wie schon während der gesamten Saison einen engen und spannenden Kampfverlauf. Der Tabellennachbar aus Korb hat ebenfalls zwei Siege und drei Niederlagen auf dem Konto und ist nur aufgrund der schlechteren Punktedifferenz hinter dem ACR auf Platz sechs.

Der SC Korb geht in dieser Saison mit neuem Trainer und auch neuen Ringern an die Matte. Trainer Oliver Stich kam vom AV Sulgen und brachte aus der Regionalliga noch den Siegringer Pierre Morrhardt mit. Aus der Bundesliga kam mit Josef Jaloviar (98 Kg fr.) ein absoluter Topathlet. Auch die weiteren beiden Neuzugänge Murad Makaev und Sulaiman Noori stehen alle in der Startformation der Korber. Hinzu kommen noch die starken Eigengewächse wie zum Beispiel Rohrwasser, Schubert oder Zentgraf, die alle schon Medaillen auf Landes und Bundesebene errungen haben.

Der ACR setzt aber auf seine Stärken und will in Korb die ersten Punkte aus der Fremde entführen. Die Zweite Mannschaft ist zu Gast beim KSV Unterelchingen. Leichter Favorit ist hier der Gastgeber. Die Schülermannschaft tritt ebenfalls beim KSV Unterelchingen an und ist klarer Außenseiter.

Kampfbeginn Samstag 13. Oktober: SC Korb – AC Röhlingen, 19.30 Uhr, KSV Unterelchingen II – ACR II 18.30 Uhr, Schüler KSV Unterelchingen – ACR 16.30 Uhr.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen