Den Klassenerhalt in der eigenen Hand

Lesedauer: 5 Min
Nina Feil (links) und Laura Henninger (rechts) holten zusammen sechs der Untergröninger Punkte im Spiel gegen die SpVgg Gröninge
Nina Feil (links) und Laura Henninger (rechts) holten zusammen sechs der Untergröninger Punkte im Spiel gegen die SpVgg Gröningen-Satteldorf. (Foto: Mathias Welz)

Am Wochenende haben die Untergröninger Tischtennis-Damen zwei Auswärtsspiele bei den direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt in der Verbandsliga absolviert. Am Samstag führte die Reise zum TSV Herrlingen und am Sonntag stand die Partie bei Gröningen-Satteldorf auf dem Programm.

Damen Verbandsliga: TSV Herrlingen II – TSV Untergröningen 8:1. In den Eingangsdoppeln verloren Clara Nieto und Miriam Kuhnle klar mit 0:3 gegen Corinna Pawlitschko und Edith Karl während Nina Feil und Laura Henninger gegen Maike Lenz und Patrizia Ott im fünften Satz ihren Gegnerinnen zum Sieg gratulieren mussten. Zum Auftakt der Einzel dann nochmals eine 2:3-Niederlage von Laura Henninger gegen Maike Lenz; am anderen Tisch ging das Spiel von Nina Feil gegen Edith Karl im Entscheidungssatz auch in die Satzverlängerung – diesmal mit 16:14 und damit dem besseren Ende für die Kochertälerin und insgesamt zum 1:3-Anschlusstreffer. Das hintere Paarkreuz mit Clara Nieto und Miriam Kuhnle verlor jeweils mit 1:3 gegen Patrizia Ott beziehungsweise Corinna Pawlitschko zum Spielstand von 1:5. Eine 0:3-Niederlage von Nina Feil gegen Maike Lenz und die anschließenden 1:3-Niederlagen von Laura Henninger (gegen Edith Karl) und Clara Nieto (gegen Corinna Pawlitschko) beendeten das Spiel mit einer 1:8-Klatsche.

SpVgg Gröningen-Satteldorf – TSV Untergröningen 7:7. Die Begegnung startete mit einer 0:3-Niederlage von Clara Nieto und Miriam Kuhnle gegen Nadine Greller und Lisa-Marie Schüler. Nina Feil und Laura Henninger konnten sich im vierten Satz in der Verlängerung durchsetzen, ehe dann der Entscheidungssatz klar an die Kochertälerinnen ging. Laura Henninger bezwang ihre Gegenerin mit 3:1. Am Nebentisch spielte Nina Feil gegen Nadine Grellert und konnte das Duell relativ sicher mit 3:0 für sich entscheiden. Miriam Kuhnle musste sich mit 1:3 geschlagen geben. Clara Nieto fehlte in ihrem Spiel gegen Antje Kouril die Ruhe in den langen Ballwechseln und musste so nach verlorenem Entscheidungssatz eine schmerzhafte 2:3-Niederlage verkraften.

Danach war dann wieder das an diesem Tag starke vordere Paarkreuz im Einsatz und holte wieder zwei Punkte zur 5:3-Führung für den TSV. Dabei bezwang Nina Feil mit 3:1. Simone Nagel und Laura Henninger gelang ein 3:0-Erfolg gegen Nadine Grellert. Danach spielte Clara Nieto zwei Sätze gegen Lisa-Marie Schüler stark am Ende stand eine 2:3-Niederlage. Miriam Kuhnle brachte den TSV mit einem 3:2-Erfolg gegen Antje Kouril wieder mit 6:4 in Front. Danach standen die Überkreuzpartien auf dem Programm. Nina Feil musste ein knappe 2:3-Niederlage hinnehmen. Satteldorf verkürzte auf 5:6, Clara Nieto fand danach nicht ins Spiel und unterlag gegen Simone Nagel mit 0:3. Miriam Kuhnle gewann gegen Nadine Grellert mit 2:0 und in der anderen Box führte Laura Henninger gegen Antje Kouril mit 2:0. Während Laura Henninger das Spiel mit einem 3:0-Erfolg beenden konnte ging es in der anderen Box umkämpft weiter. Im Entscheidungssatz konnte Miriam Kuhnle trotz einiger Netz- und Kantenbälle einen 6:10-Rückstand und drei Matchbälle abwehren, verlor aber mit 2:3.

Damen Landesliga: TTC Neunstadt - PSV Heidenheim 7:7. Im Ostalbderby trafen die Mannschaften aus Neunstadt und Heidenheim aufeinander. In einem spannenden Spielverlauf teilten sich die Mannschaften die Punkte zum Unentschieden.

Damen Landesklasse: TSV Hüttlingen – SG Schrezheim 8:5. Um die Chance auf den Klassenerhalt zu wahren, musste der TSV gewinnen. Nach den Doppeln und dem ersten Einzeln lag Hüttlingen mit 2:5 im Rückstand, konnte aber durch eine Leistung das Spiel nochmals drehen und gewann die restlichen Spiele zum verdienten Sieg.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen