Defekte Spülmaschine löst Wohnhausbrand aus

Lesedauer: 1 Min
 Zwei Personen bemerkten den Brand im Erdgeschoss, konnten das Haus aber rechtzeitig verlassen.
Zwei Personen bemerkten den Brand im Erdgeschoss, konnten das Haus aber rechtzeitig verlassen. (Foto: dpa)
Aalener Nachrichten

In der Wenedelinusstraße in Arlesberg hat am Mittwochmorgen ein Wohnhaus gebrannt. Das berichtet die Polizei. Zwei Personen bemerkten das Feuer im Erdgeschoss und konnten das Haus unverletzt verlassen. Laut Polizeibericht ist ein technischer Defekt der Spülmaschine für den Brand verantwortlich.

Die Freiwillige Feuerwehr war mit den Abteilungen Aalen, Ebnat und Unterkochen mit neun Fahrzeugen und rund 40 Einsatzkräften vor Ort. Die Wehrleute bekamen das Feuer laut Bericht schnell in den Griff. Das Haus bleibt aufgrund der starken Rauchentwicklung vermutlich vorerst unbewohnbar. Der Schaden beträgt rund 10 000 Euro.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen