D-Jugend der HG ist Bezirksmeister

Lesedauer: 2 Min

Sie haben sich souverän den Titel gesichert: Die D-Jugend-Handballerinnen der HG Aalen/Wasseralfingen.
Sie haben sich souverän den Titel gesichert: Die D-Jugend-Handballerinnen der HG Aalen/Wasseralfingen. (Foto: HG)

Zwölf Spiele, zwölf souveräne Siege, dadurch 24:0 Punkte und ein überragendes Torverhältnis von 310:186 – das ist die Bilanz der weiblichen D-Jugend (Jahrgang 2005/06) der Handballgemeinschaft Aalen/Wasseralfingen. Damit sind sie der verdiente Bezirksmeister.

Vom ersten Spiel an, vom Ergebnis her noch das knappste überhaupt, der 23:19-Auswärtssieg in Geislingen, bis zum Saisonabschluss, dem 27:20-Auswärtssieg im Derby bei der SG Hofen/Hüttlingen. Die Mädchen von Charly Berth, Nadine Eberhardt und Mia Schwager zeigten über die komplette Saison keine Schwächen und holten sich souverän den Titel in der Bezirksliga im Handballbezirk Stauferland, der höchsten, für diese Jugend ausgespielte Klasse. Damit setzt sich eine schöne Tradition fort, seit Gründung der Handballgemeinschaft im Jahr 2001, gab es noch keine Saison in der man nicht einen Aufstieg, oder eine Meisterschaft feiern konnte.

Beteiligt am Erfolg waren: Lea Watzl(12 Spiele/127 Tore), Paulina Pavic(12/125), Emma Stuba(10/26), Nele Braunger(12/13), Helene Schäffauer(7/7), Tara Huber(11/4), Lisa Bürgermeister(10/3), Luisa Stuba(12/3), Lea Balle(9/2), Leonie Sikic(12/0), Vroni Lahres(10/0), Leonie Kretschmann(6/0), Laura Schölzel(5/0), Jasmin Flögel(4/0), Mariella Kloss(1/0).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen