Crailsheim verlängert mit Schlüsselspieler

Lesedauer: 4 Min
 Fabian Bleck (links) beim Finalturnier in München im Spiel gegen Göttingen.
Fabian Bleck (links) beim Finalturnier in München im Spiel gegen Göttingen. (Foto: Matthias Balk/dpa)
Aalener Nachrichten

Basketball-Bundesligist HAKRO Merlins Crailsheim und Fabian Bleck haben sich auf eine Verlängerung ihrer Zusammenarbeit geeinigt. Beide Seiten verständigten sich auf eine Ausweitung des Vertrags für die kommende Spielzeit 2020/2021. Der 27-Jährige kam im Sommer 2019 von den Eisbären Bremerhaven nach Crailsheim.

Die Planungen für die kommende Saison schreiten weiter voran. Nachdem man durch die Vertragsverlängerungen der Iisalo-Brüder früh Klarheit auf der Trainerposition schuf, gelang es nun in Bleck einen weiteren wichtigen Bestandteil der Mannschaft an den Verein zu binden. Entsprechend glücklich zeigt sich Cheftrainer Tuomas Iisalo: „Als wir Fabi vor einem Jahr verpflichtet haben, dachte ich wir hätten einen guten Spieler geholt. Stattdessen haben wir einen großartigen Spieler bekommen. Sein Spielverständnis und seine Professionalität waren wichtige Gründe für unsere erfolgreiche Saison.“

Sportlicher Leiter Ingo Enskat freut sich ebenfalls über die Fortsetzung der Zusammenarbeit: „Fabi war ein ganz wichtiger Eckpfeiler der letztjährigen Mannschaft. Er steht für unglaubliche Stabilität und ein solides Spiel. Mit seiner unaufgeregten Art und seiner Ausstrahlung ist er ein absoluter Führungsspieler für die Mannschaft. Deswegen ist das mit eine der allerwichtigsten Verpflichtungen, die wir für die kommende Saison getätigt haben und wir freuen uns dementsprechend sehr, dass er weiter mit an Bord ist.“

Nach vier Jahren bei den Eisbären Bremerhaven entschied sich Bleck im vergangenen Sommer für einen Wechsel nach Crailsheim und entwickelte sich auf Anhieb zu einer festen Größe auf und neben dem Parkett. Als Starter auf der Position des Power Forwards erzielte der ehemalige deutsche Junioren-Nationalspieler in der abgelaufenen Spielzeit durchschnittlich 6,9 Punkte und griff sich 4,5 Rebounds.

Am meisten geschätzt wird der Schlüsselspieler aber nicht für seine Statistiken. „Die Leute sagen oft er mache ‚die kleinen Dinge‘. Aber das ist, was ein Team gewinnen lässt. Also sind es am Ende große Dinge! Wir sind sehr froh auch nächste Saison mit Fabi arbeiten zu können. Ich bin sehr zuversichtlich, dass er sich immer noch deutlich weiterentwickeln kann“, erklärt Iisalo.

„Nach der erfolgreichen letzten Saison freue ich mich darauf, ein weiteres Jahr für Crailsheim und unter dem Trainerteam zu spielen. Ich hoffe, dass wir unseren schnellen und sehenswerten Team-Basketball noch weiter verbessern können und wir mit unseren unglaublichen Fans ähnlich viele Siege feiern können“, lässt Bleck verlauten.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade