Als Ersatz fürs Sommerkonzert hat der Posaunenchor Unterrombach eine auf einer Wiese oberhalb des Neubaugebiets „Wehrleshalde“ a
Als Ersatz fürs Sommerkonzert hat der Posaunenchor Unterrombach eine auf einer Wiese oberhalb des Neubaugebiets „Wehrleshalde“ abgehalten. (Foto: Heidrun Meiswinkel)
Aalener Nachrichten

Aufgrund der Corona-Pandemie war es dem Unterrombacher Posaunenchor nicht möglich, sein traditionelles Sommerkonzert in der Christuskirche abzuhalten. Damit der Konzertabend jedoch nicht völlig „klanglos“ vorüberging, haben die Bläser unter der Leitung von Heidrun Meiswinkel am Sonntag eine Abendandacht „Corona-konform“ auf einer Wiese oberhalb des Neubaugebiets „Wehrleshalde“ abgehalten.

Trotz der weitläufigen Chor-Aufstellung haben die Bläser „mit Abstand“ schöne Volks- und Abendlieder erklingen lassen, die weithin hörbar waren. Pfarrer Astfalk begrüßte die Zuhörer und sprach zum Ende ein Gebet. Auch wenn der große Abstand eine Herausforderung war, ergaben die einzelnen Bläserstimmen am Ende einen harmonischen Gesamtklang, was von den Zuhörern mit dankbarem

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen