Bundesligist holt Siegerprämie

Lesedauer: 3 Min
Zlatko Kozaroski ist bei den Liberty Open für den Billard-Club Aalen an den Start gegangen. Unter die Top Ten bei dem hochkaräti
Zlatko Kozaroski ist bei den Liberty Open für den Billard-Club Aalen an den Start gegangen. Unter die Top Ten bei dem hochkaräti (Foto: je)

Im Billardcafe Liberty hat der BC Aalen „Gut Stoß“ zum dritten Mal die Liberty Open im Pool-Billard ausgetragen. Vom Hobby- bis zum Vereinsspieler der Bundesliga wurde um das Preisgeld von insgesamt 1600 Euro gekämpft.

Mit 46 Teilnehmern war das Feld zwar nicht voll, dafür aber teils mit Bundesligisten hochkarätig besetzt. Die Spieler kamen aus der gesamten Region, die längsten Anreisenden waren aus Bruchsal, Regensburg und Straubing angereist. Im Doppel-K.o.-Modus wurde um den Einzug in die Finalrunde gekämpft.

Nach einer spannenden und hart umkämpften Endrunde erreichten schließlich Jakob Belka, Bundesligaspieler vom BV Fortuna Straubing, und Anastasios Kiriakidis, Regionalligaspieler des PBC Aalen das Finale. Nach der langen Wettkampfdauer von fast zwölf Stunden hatten beide Kontrahenten schon schwer mit der Konzentration zu kämpfen. Letztendlich war es Jakob Belka, der sich mit einem 11:7-Sieg durchsetzen konnte. Freuen durfte er sich über eine Siegprämie von 650 Euro. Den dritten Platz belegte Antonio Benvenuto, ebenso Bundesligaspieler vom BV Fortuna Straubing. Bester Spieler des BC Aalen wurde Oberligaspieler Jürgen Baumgärtner, der den vierten Platz belegte.

Sehr erfreulich war die Teilnahme der Juniorenspieler. Der A-Jugendliche Alexander Hartl vom SP Regensburg, der in Bayern in der Oberliga spielt, kam auf einen hervorragenden sechsten Platz. Angesichts des positiven Turnierverlaufs und der guten Resonanz ist sich der Vorstand des BC Aalen jetzt schon sicher, dass es im nächsten Jahr eine Fortsetzung der Liberty Open geben wird.

Platzierungen

1. Jakob Belka, Fortuna Straubing (1. Bundesliga); 2. Anastasios Kiriakidis, PBC Aalen (Regionalliga Süd-Ost); 3. Antonio Benvenuto, BV Fortuna Straubing (1. Bundesliga); 4. Jürgen Baumgärtner, BC Aalen (Oberliga-BW); 5. Bernd Jahnke, BV Fortuna Straubing (1. Bundesliga); 6. Alexander Hartl, SP Regensburg (Oberliga Bayern); 7. Ismet Mehmedi, BC Bietigheim (Oberliga BW); 8. Daniel Merbitz, Poolsharks Bruchsal (Regionalliga Süd-West); 9. Rauf Kartal, BC Aalen (Landesliga Mitte); 10. Heiko Bauer, BC Aalen (Kreisliga A Stuttgart-Ostalb). (pm)

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen