Bundesliga Ade: Winkler wieder da

Lesedauer: 1 Min
 Andrè Winkler.
Andrè Winkler. (Foto: KG)
Aalener Nachrichten

Das Eigengewächs des SV Germania Fachsenfeld geht in der kommenden Saison wieder für die Ringer-Kampfgemeinschaft Fachsenfeld/Dewangen auf die Matte. Winkler wechselt vom Bundesligisten ASV Schorndorf wieder zurück nach Fachsenfeld.

Unter der Runde zeichnete es sich schon bei Winkler ab, dass er das Gewichtslimit bis 75 kg, in dem er in der Bundesliga an den Start geht, nicht mehr lange halten kann. Daher tritt er in der kommenden Saison eine Gewichtsklasse höher an. Da man bei der KG gerade in dieser Gewichtsklasse Personalprobleme hat ist der Wechsel von André Winkler für die KG Gold wert.

Meist gelesen in der Umgebung

Sie wurden für die Kommentarfunktion auf Grund eines schweren Regelverstoßes gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen