Bucher Schützen können gewinnen

Lesedauer: 4 Min

Die Bucher Schützen haben ihren ersten Sieg in der 2. Bundesliga eingefahren (von links): Louis Fürst, Stephanie Bauer, Tobias
Die Bucher Schützen haben ihren ersten Sieg in der 2. Bundesliga eingefahren (von links): Louis Fürst, Stephanie Bauer, Tobias (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Am dritten Wettkampftag in der 2. Bundesliga Südwest Luftgewehr hat der SV Buch I endlich den ersten Sieg der Saison erkämpfen können. Gegen den gastgebenden Verein SV Wiesensteig aus dem Kreis Göppingen sahen die Zuschauer ein enges Match, das die Bucher Schützen letztendlich für sich entscheiden konnten.

Der SV Buch trat in seiner Stammbesetzung mit Tobias Bäuerle, Stephanie Bauer, Franziska Möndel, Louis Fürst und Markus Köppel an. Auf den Positionen vier und fünf konnten die beiden Youngster Louis und Markus ihre Leistungen nicht in vollem Umfang abrufen und verloren ihre Wettkämpfe jeweils knapp. Markus Köppel musste sich mit 382:384 Ringen Tobias Müller geschlagen geben und Louis Fürst verlor durch zwei schlechte Schüsse in der letzten Serie denkbar knapp mit 381:382 Ringen gegen Michael Wörz.

Franziska Möndel auf Position drei erzielte in diesem Wettkampf mit 393 Ringen das höchste Ergebnis auf Bucher Seite und gewann ihren Wettkampf gegen Kai Linowski (388 Ringe) deutlich. Auf Position zwei hatte Stephanie Bauer mit Tom Unger einen gleichwertigen Gegner. Nach der Hälfte der Wettkampfschüsse waren beide noch ringgleich. In der dritten Serie schoss Tom jedoch gleich zweimal eine Acht statt der erhofften Zehn. Diesen Vorsprung konnte Steffi Bauer bis zum Schluss verteidigen und gewann mit 391:389 Ringen.

Tobias Bäuerle auf Position eins erzielte mit 392 Ringen ein gutes Ergebnis, musste allerdings bis zum Schluss zittern. Seine Gegnerin Anita Mangold stand fünf Minuten vor Wettkampfende noch alleine am Stand und musste mit den letzten drei Schuss noch dreimal die Zehn treffen, um einen Gleichstand und damit ein Stechen zu erreichen. Zweimal leuchtete auch tatsächlich die Zehn auf dem Monitor auf, im letzten Schuss erzielte Anita jedoch eine Neun und verlor damit ihren Wettkampf knapp. Damit konnten die Bucher Schützen ihren ersten Saisonsieg feiern.

Den ersten Wettkampf des Tages hatten die Bucher Schützen gegen den SV Fenken aus dem Kreis Ravensburg knapp verloren. Hier konnten Tobias Bäuerle mit 394 Ringen (gegen Gregor Stabel: 391 Ringe) und Stephanie Bauer mit 388 Ringen (gegen Catharina Westermayer: 387 Ringe) ihre Wettkämpfe gewinnen. Franziska Möndel erzielte mit 392 Ringen wiederum ein starkes Ergebnis, verlor jedoch knapp gegen Dominik Boschenrieder (393 Ringe). Louis Fürst (382 Ringe) und Markus Köppel (381 Ringe) mussten sich ihren Gegnern Rene Homberger und Markus Abt (jeweils 384 Ringe) geschlagen geben.

Trotz des ersten Saisonsiegs bleibt der SV Buch Schlusslicht der Tabelle und muss beim abschließenden vierten Wettkampftag am 17. Januar in Königsbach (Baden) zwei Siege gegen den SV Ebhausen und den SV Schopp II erreichen, um noch Chancen auf den Klassenerhalt zu haben.

Ergebnisse: SV Buch - SV Fenken 2:3; SV Wiesensteig - KKS Königsbach II 3:2; KKS Königsbach II - SV Fenken 1:4; SV Wiesensteig - SV Buch 2:3; SG Speyer 1529 - SV Ebhausen 2:3; SV Schopp II - TSV Marbach 2:3; TSV Marbach - SV Ebhausen 2:3; SV Schopp II - SG Speyer 1529 3:2.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen