Bucher Nachwuchs überzeugt

Lesedauer: 2 Min

Der erfolgreiche Bucher Nachwuchs (auf den Rädern v.l.): Lina Zeiner und Ina Wiedenhöfer. Hintere Reihe: Emma Weber, Nina Sandh
Der erfolgreiche Bucher Nachwuchs (auf den Rädern v.l.): Lina Zeiner und Ina Wiedenhöfer. Hintere Reihe: Emma Weber, Nina Sandhöfner und Annika Röhrer. (Foto: RMSV Buch)

Am Sonntag ist in Mergelstetten die Kreismeisterschaft der Schüler im Kunstradfahren ausgetragen worden. Fünf Starterinnen gingen für den RMSV Buch an den Start und sicherten sich gute Platzierungen.

Bei den jüngsten, den Schülerinnen U 9, gingen zwei Bucherinnen an den Start. Annika Röhrer trug ihre Übung souverän vor und erkämpfte sich den dritten Platz.

Emma Weber fuhr selbstbewusst und konzentriert. Sie gewann an ihrem ersten Wettbewerb direkt die Konkurrenz und erfreute sich über den Kreismeistertitel in dieser Disziplin.

Bei der U 13 ging Lina Zeiner auf die Fläche. Sie fuhr ihre Kür nahezu fehlerfrei und sauber in der Ausführung durch. Lediglich am Ende schlichen sich Unsicherheiten ein, die Zeit und Punkte kosteten.

Sie erreichte den vierten Rang. Zwei weitere talentierte Sportlerinnen traten bei der U 11 in die Pedale. Nina Sandhöfner musste zwar bei der ersten Übung das Rad verlassen, fuhr jedoch konzentriert weiter und wurde mit Platz drei belohnt.

Ina Wiedenhöfer gelang eine starke Fahrt, bei der das Kampfgericht der Meisterschaften nicht viel zu bemängeln hatte. Erstmals knackte sie mit 43,22 ausgefahrenen Zählern die 40 Punkte.

Damit wurde sie nicht nur Vizemeisterin, sondern sicherte sich die Qualifikation für die württembergische Schülermeisterschaft, die im Mai stattfindet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen