Bezirksentscheid der VR-Talentiade

Lesedauer: 2 Min
Aalener Nachrichten

Zum wiederholten Male ist die Handballgemeinschaft Aalen/Wasseralfingen unter der Regie von Jugendleiter Hans-Jörg Bürgermeister im Namen des Handballbezirkes Stauferland Ausrichter des finalen Entscheides der VR-Talentiade. Die VR-Banken haben diesen Wettbewerb schon vor vielen Jahren Sportartenübergreifend ins Leben gerufen um Sporttalente zu ermitteln und diese entsprechend zu fördern.

Alle Vereine des Handballbezirks Stauferland waren aufgefordert ihre Talente des Jahrgangs 2007 zu melden und so werden an diesem Samstag ab 10 Uhr etwa 60 Kinder zum Wettkampf in der Talsporthalle antreten. Dabei müssen sie zuerst verschiedene Koordinative Übungen absolvieren und dabei versuchen so viel wie möglich Punkte zu sammeln. Nach einem gemeinsamen Mittagessen werden die Teilnehmer dann in Handballmannschaften eingeteilt und unter der fachmännischen Beurteilung von Bezirksauswahltrainern gegeneinander Handball im Modus 4+1 spielen. Beide Bewertungen (Koordination+Spiel) werden dann zusammengefasst und die besten Talente des Bezirks ermittelt. Die Top 10 werden dann das Bezirks-Talente-Team Stauferland bilden und im Herbst den Bezirk beim HVW-Entscheid vertreten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen