Betrüger nehmen 80-Jährige per Online Banking aus

Lesedauer: 2 Min

Betrüger haben eine 80-Jährige aus dem Raum Aalen dazu gebracht, ihnen per Online Banking Zugriff auf ihr Konto zu geben.
Betrüger haben eine 80-Jährige aus dem Raum Aalen dazu gebracht, ihnen per Online Banking Zugriff auf ihr Konto zu geben. (Foto: Archiv- Andrea Warnecke / dpa)
Aalener Nachrichten

Betrüger haben eine 80-jährige Frau im Raum Aalen ausgetrickst und sich Zugang zu ihrem Online-Konto verschafft. Dort haben sie zweimal vierstellige Beträge abgehoben.

Begonnen hatte alles mit einem gefälschten Schreiben, auf dem als Absender eine deutsche Steuerbehörde genannt war. Der Frau wurde darin mitgeteilt, dass sie mit der Auszahlung eines größeren Geldbetrages rechnen dürfe, wenn sie zuvor rund 7000 Euro Zollsteuer entrichten würde. Für Rückfragen war eine ausländische Telefonnummer vermerkt.

Die Frau rief dort an. Obwohl ihr während diesem und weiteren Telefonaten Zweifel an der Seriosität der Gesprächspartner kamen, ließ sie sich letztlich überreden, ihnen per Online Banking den direkten Zugriff auf ihr Konto einzurichten. Die Betrüger hoben dann zweimal vierstellige Beträge ab.

Die Frau erstattete Anzeige. Bei den polizeilichen Ermittlungen stellte sich heraus, dass die Frau in den letzten Jahren mehrfach Geld über verschiedene Finanzdienstleister ins Ausland transferiert hatte. Die Seniorin hatte auf mehrere völlig unterschiedliche Geschichten reagiert. Einmal wurde ihr von vorgeblichen Amtsträgern etwas vorgegaukelt, dann wurde sie mit Inkassoforderungen oder Pfändungsdrohungen eingeschüchtert oder mit Gewinnversprechen gelockt. Ihre Gutgläubigkeit bezahlte die Seniorin laut Polizei mit einem mittleren fünfstelligen Betrag. Die Ermittlungen werden fortgesetzt.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen